Common Rail

Alle 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Z
Unter dem Begriff Common Rail versteht man einen Diesel-Direkteinspritzer, bei dem alle Zylinder an einer gemeinsamen Verteilerleitung (engl. "common rail") für den Kraftstoff liegen.

Anzeige
In dieser Hochdruck-Leitung wird ein permanenter Druck von bis zu 2000 bar erzeugt, der Dieselkraftstoff gespeichert und an die elektromagnetisch geregelten Einspritzdüsen verteilt. Einspritz- und Verbrennungsabläufe werden von einem speziellen Rechner überwacht.

Vorteile des Common Rail sind bessere Gemischbildung in den Zylindern, weniger Verbrauch und niedrigere Emissionen.