Cracken

Alle 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Z
Cracken ist ein englischer Begriff aus der Verfahrenstechnik, er bedeutet wörtlich "zerbrechen" (to crack).

Anzeige
Der Begriff "Cracken" wird in der Fahrzeugtechnik in zweierlei Bedeutung angewandt: In der Motorentechnik wird beispielsweise ein gegossener Pleuelfuß nicht geschnitten, sondern gebrochen, bevor er auf die Kurbelwelle geschraubt wird. Auf Grund der unregelmäßigen Bruchoberfläche durch das Cracken ist so eine Verbindung stärker als bei zwei glatt aufeinander liegenden Schnittflächen.

In der Petrochemie wird damit der Vorgang beschrieben, wenn Rohöl in seine Kohlenstoffverbindungen aufgebrochen wird, um daraus verschiedene Kraftstoffe und Öle zu raffinieren. Beim chemischen Cracken handelt es sich um eine vergleichsweise alte Technik: Der russische Ingenieur Wladimir Schuchow entwickelte bereits 1891 als erster eine industrielle Anlage zum thermischen Cracken von Erdöl.