DSG

Alle 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Z
Der Begriff DSG bezeichnet das Direktschaltgetriebe von Volkswagen. Das DSG verbindet die Vorteile einer Automatik (komfortabel, ohne Zugkraftunterbrechung) mit denen eines Schaltgetriebes (Verbrauch). Die Gänge werden dabei mit einem Tipphebel auf dem Mitteltunnel oder mit Tasten am Lenkrad aktiviert. Das Kupplungspedal entfällt, die Kupplung wird hydraulisch betätigt.

Anzeige
Die Kupplung besteht im Fall des DSG aus doppelten Lamellen. Sie öffnet und schließt die jeweiligen Gänge der zwei Eingangsnaben (diese liegen ineinander, eine von ihnen ist eine Hohlwelle). Der Schaltvorgang läuft folgendermaßen ab: Ein Gang ist eingelegt, der zweite ist bereits vorgewählt.

Beim Antippen des Wahlhebels öffnet die erste Kupplung, und gleichzeitig schließt die zweite blitzschnell – der nächste Gang ist drin, und es geht ohne merkbare Unterbrechung weiter.