GDI

Alle 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Z
GDI steht für Gasoline Direct Injection, zu deutsch Benzin-Direkteinspritzung: Im Gegensatz zur klassischen Saugrohreinspritzung SRE wird das Benzin direkt in den Brennraum gespritzt.
Bisher wurde die GDI in Großserie nur von Mitsubishi und Volkswagen (als FSI - Fuel Stratified Injection) eingesetzt. Vorteil: im Teillastbetrieb sparsamer Verbrauch (bis zehn Prozent) sowie effektivere Verbrennung. Aber: unter Volllast bringt die GDI bisher keinerlei Vorteil und für die optimale Nutzung ist schwefelfreier Sprit notwendig.