GFK

Alle 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Z
GFK ist die Kurzbezeichnung für Glasfaserverstärkter Kunststoff. GFK, manchmal aus als Fiberglas bezeichnet, ist ein besonders leichtes und strapazierfähiges Material aus einem Verbund aus Kunststoff (wie z.B. Polyesterharz, Epoxidharz oder Polyamid) und Glasfasern.

Anzeige
GFK ist relativ kostengünstig herzustellen und kann sogar repariert werden. Bei hohen Steifigkeitsanforderungen ist Glasfaserverstärkter Kunststoff allerdings nicht geeignet. GFK wird wegen seiner überwiegend sehr positiven Eigenschaften auch im Boots- und sogar im Flugzeugbau verwendet.