H4-Lampe

Alle 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Z
Die Halogenlampe vom Typ H4 war ab etwa 1970 die Auto-Standardlichtquelle in Deutschland. Als es den Begriff H4 noch nicht gab, nannte man die Halogenlampe allgemein auch Jod-Lampe oder Jod-Licht.

Anzeige
Die H4-Lampe besitzt zwei Glühwendeln: eine für Abblendlicht, die andere für Fernlicht. Der Glaskolben einer H4-Lampe ist mit einem Halogengas wie Brom oder Jod gefüllt, so hält der Glühfaden höhere Temperaturen aus und leuchtet heller. Neben dem Lampentyp H4 haben sich auch H1 und seit 1995 auch H7 durchgesetzt, beide arbeiten mit jeweils nur einer Glühwendel.

H4-Halogenlampen sind seit einigen Jahren auch für ältere Fahrzeuge mit den so genannten Bilux-Fassungen erhältlich, eine Umrüstung ist nicht teuer, bringt viel zusätzliche Sicherheit und lohnt sich in jedem Fall.