LED

Alle 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Z
Eine LED, Leuchtdiode (engl. "Light Emitting Diode") oder auch Lumineszenz-Diode genannt, ist ein elektronisches Halbleiter-Bauelement. Sie basiert auf Halbleiterverbindungen, die den einfließenden Strom direkt in Licht umwandeln.

Bezogen auf Größe, Effektivität, Haltbarkeit und Lebensdauer verhält sich eine LED zu Glühlampen wie Halbleiterdioden zu Röhrendioden. Zunächst waren LEDs nur in den Farben Rot und Gelb erhältlich und zudem recht lichtschwach, was die Einsatzgebiete noch eingeschränkt hat. In den 1970er Jahren kamen grün leuchtende LEDs hinzu, in den 1990er Jahren auch blaue LEDs.

Leuchtdioden sind erschütterungsunempfindlich und haben eine Lebensdauer von ca. 100000 Betriebsstunden, was etwa 10 Jahren Dauerbetrieb entspricht, gehen also praktisch nie kaputt. Zudem sind LEDs seit den Anfängen um mehrere Größenordnungen lichtstärker geworden und können Licht in allen Farben bis auf eine kleine Lücke im grün-gelben Bereich aussenden. LEDs können mittlerweile also in vielfältigster Weise überall dort eingesetzt werden, wo Licht benötigt wird und werden die Beleuchtungstechnik in ähnlicher Weise revolutionieren, wie die Halbleitertechnologie die Elektronik verändert hat.

Seit einigen Jahren gibt es auch sehr leistungsstarke Leuchtdioden mit weißem Licht. Die Leuchtdioden mit weißem Licht werden z.B. als energiesparendes Tagfahrlicht bei den Audi-Modellen A5 und R8 verwendet.