Magnetic Ride

Alle 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Z
Beim adaptiven Dämpfungssystem Magnetic Ride, einer Entwicklung von Audi, schweben in der in den Stoßdämpfern verwendeten Dämpferflüssigkeit feine Metallteilchen. Man bezeichnet diese Dämpferflüssigkeit auch als "magnetorheologisches Dämpferöl".

In den Kolben der Stoßdämpfer sitzen elektromagnetische Spulen, mit denen sich die Viskosität des Dämpferöls und somit die Härte der Dämpfung blitzschnell verändern und den aktuellen Fahrbedingungen anpassen lässt. Magnetic Ride wird im Mittelmotor-Sportwagen Audi R8 eingesetzt.