Audi A3

seit 1996

Audi A3

Übersicht

Alle Infos: Audi A3

Das Erstaunen war groß, als Audi 1996 den ersten A3 vorstellte – solch ein edles Auto von der Größe eines Golf hatte die Welt noch nicht gesehen. Sieben Jahre baute Audi dieses Auto nahezu unverändert, der Nachfolger brachte es gar auf neun Jahre Laufzeit, ehe 2012 das neue Modell als Dreitürer herauskam. 2013 komplettierte Audi die A3-Familie mit dem fünftürigen Sportback, erstmals einer Stufenheck-Limousine und später dem Cabrio. Typisch für den A3 sind die drei Ausstattungslinien: Attraction für den preisbewussten Kunden, Ambition – gern auch erweitert mit dem S-Line-Paket – für sportliche Fahrer und Ambiente für den Genießer. Das Leistungsangebot startet bei 105 PS, die wahlweise von einem 1,2-l-Benziner oder einem 1.6 TDI generiert werden. Das Ende der Fahnenstange bildet der S3 mit exakt 300 PS. Sechsgang-Schaltung ist obligatorisch; wer sich für die Automatik S-tronic entscheidet, bekommt je nach Motorisierung ein Sechs- oder Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe im Stil des VW DSG. Kaum zu durchschauen ist die Fülle an Extras, so hat der Kunde die Wahl zwischen dem serienmäßigen Halogenlicht, Xenonscheinwerfern mit oder ohne variable Lichtverteilung sowie LED-Scheinwerfern. Außerdem gibt es jede Menge Assistenzsysteme, von der Müdigkeitserkennung bis zum Abstandsregelsysstem, das bei Bedarf bis zum Stillstand abbremst. Und natürlich wäre der A3 kein Audi, gäbe es ihn nicht auch als Quattro.

Alle Audi A3 Generationen

Kfz-Versicherungsvergleich

Ein Service von

Versicherung vergleichen und bis zu 850 Euro sparen!

  • Über 200 Tarife im Vergleich
  • Kostenlos und unverbindlich

Alle News

Anzeige

Alle Bilder

Weitere Modelle dieser Marke

Alle Videos

User-Bewertung

Audi A3

1,91
User-Durchschnittsnote
170 Usertests
Stärken Schwächen

Bedienung

+++

Platzangebot hinten

-

Design

+++

Platzangebot hinten

-

Image

+++

Platzangebot hinten

-