ab 2019
BMW i5

BMW i5

ab 2019

Nach i3 und i8 erweitert BMW die Modellpalette der Elektroautos und bringt Mitte 2019 den i5 auf den Markt. Ursprünglich war eine Evolution des i3 im Format des Touran geplant – nach derzeitigem Kenntnisstand kommt der i5 nunmehr als Limousine. Die Proportionen entsprechen dem 3er, durch die kleinere Antriebseinheit fällt der Innenraum dabei jedoch wesentlich geräumiger aus. Das Augenmerk der Ingenieure liegt auf einer innovativen Architektur, die im Vergleich zu i3 und i8 erheblich höhere Stückzahlen bei deutlich geringeren Kosten in Aussicht stellt. Um mit dem i5 langfristig in die Gewinnzone zu gelangen, setzt BMW auf einen volumentauglichen Materialmix. Carbon ist zwar wieder mit von der Partie, verliert aber die Rolle als führender Werkstoff. Der i5 soll nur 1,5 Tonnen wiegen und mit einem exzellenten cW-Wert glänzen. In Puncto Antrieb sind zwei unterschiedliche Versionen möglich, die diverse Leistungen und Motor-Kombinationen erlauben: Zum einen ist da das reine E-Mobil ohne Verbrenner und Range Extender. Der Elektromotor leistet in der ersten Ausbaustufe rund 225 PS, im zweiten Schritt sollen 50 PS dazukommen. Ziel ist eine Reichweite von über 400 Kilometern. Als zweite Variante steht ein Plug-in-Hybrid bereit. Der Verbrenner (Drei- oder Vierzylinder), der auch als Range Extender funktioniert, ist vorn eingebaut und treibt die Vorderräder an. Mit einer Systemleistung von bis zu 400 PS dürfte dieser Leichtbau-Viersitzer richtig gut gehen. Optional steht ein Allradantrieb zur Verfügung. BMW will mit dem i5 vor allem in China und Nordamerika für Furore sorgen – geplant sind 30.000 verkaufte Fahrzeuge pro Jahr. Alle Informationen zum BMW i5 (2019) finden Sie auf dieser Seite.

Social Media

Alle Infos zur Generation BMW i5

Kfz-Versicherungsvergleich

Ein Service von

Versicherung vergleichen und bis zu 850 Euro sparen!

  • Über 200 Tarife im Vergleich
  • Kostenlos und unverbindlich

BMW Group: THE NEXT 100 YEARS

BMW: Selbstbewusst in die Zukunft

Die BMW Group gestaltet seit 100 Jahren die Mobilität entscheidend mit und will die Freude am Fahren noch intensiver gestalten. Ein Blick in die Zukunft.

BMW iNext (2020): Vorschau

iNext fährt elektrisch und fahrerlos

Ab 2020 fährt der elektrische Crossover iNext in die Lücke zwischen i3 und i8. Der Van-SUV ist der erste BMW, der fahrerlos fahren kann!

Anzeige