BMW M4 GTS

BMW M4 GTS

seit 2016

BMW M4 GTS BMW M4 GTS

Übersicht

Alle Infos zur Generation: BMW M4 GTS

Als Sahnehäubchen der 4er-Baureihe präsentierte BMW auf der Monterey Car Week im August 2015 den M4 GTS. Äußerliches Erkennungsmerkmal sind insbesondere der mächtige Heckflügel, ein farblich abgesetzter Frontsplitter in Sichtcarbon sowie der Powerdome auf der Motorhaube. Im Vergleich zum M4 wiegt der Überflieger rund 100 Kilogramm weniger, das Leergewicht liegt bei nur 1.472 Kilogramm. In Verbindung mit dem auf rund 500 PS modifizierten Twinturbo-Sechszylinder mit innovativer Wassereinspritzung (Weltneuheit!) ergibt sich ein Leistungsgewicht von 0,34 PS pro Kilogramm. Damit nimmt es der M4 GTS locker mit einem Porsche 911 Turbo S (0,33 PS/kg) auf. Mit einem Drehmoment von 600 Nm geht es in 3,9 Sekunden auf Tempo 100 km/h, maximal sind über 300 km/h möglich. Für den gelegentlichen Einsatz auf der Rennstrecke verfügt der M4 GTS über ein verstellbares Gewindefahrwerk. Eine weitere Weltneuheit bei Serienfahrzeugen sind die so genannten OLEDs (Organische Leuchtdioden) am Heck. Im Unterschied zur punktförmigen Lichtabgabe von herkömmlichen LEDs erstrahlen die OLEDs vollflächig. Die flache Bauhöhe von 1,4 Millimeter und die Möglichkeit, einzelne Leuchtmodule separat anzusteuern, sorgen für einen 3D-Effekt. Mit einem Preis von schätzungsweise 120.000 Euro ist das limitierte Coupé fast 45.000 Euro teurer als der Basis-M4. Neben dem europäischen Markt wird der M4 GTS auch Japan und den USA angeboten. Alle Informationen zum BMW M4 GTS finden Sie auf dieser Seite.

Kfz-Versicherungsvergleich

Ein Service von

Versicherung vergleichen und bis zu 850 Euro sparen!

  • Über 200 Tarife im Vergleich
  • Kostenlos und unverbindlich

Alle News

Alle Videos