BMW X3

seit 2004

BMW X3

Übersicht

Alle Infos: BMW X3

Ist der BMW X3 noch ein Kompakt-SUV? Oder rangiert er mit 4,65 m Länge schon eine Klasse höher? Preislich in jedem Fall, denn bei den 36.600 Euro für einen X3 sDrive 18d bleibt es in den seltensten Fällen. Wer seinen SUV auch mal artgerecht ausführen möchte und Allradantrieb verlangt, zahlt für seinen X3 xDrive 20i bereits 38200 Euro. Dafür bekommt er einen turbogeladenen Zweiliter-Benziner mit immerhin 184 PS. Doch die im Zeitalter des Downsizings wichtigste Frage bei BMW lautet: Gibt es auch noch einen Sechszylinder? Antwort: Ja, bei den Benzinbrennern den 35i (306 PS); bei der Leichtöl-Fraktion 30d (258 PS) und 35d (313 PS). Alle strikt gekoppelt an die Achtgang-Automatik und Allradantrieb. Die viel beschworene Freude am Fahren ist damit garantiert, aber auch die Vierzylinder gehören ungeachtet ihres profaneren Laufgeräuschs nicht zu den Spaßbremsen. Geschmackssache ist da schon eher das Fahrwerk. Es ist in der Serienabstimmung, gelinde beschrieben, sportlich. Aber Freunden effizienter Federung kann geholfen werden, die Dynamische Dämpfer Control (ab 990 Euro) erlaubt die Einstellung der Stoßdämpfer in drei Stufen – Normal ist am erträglichsten. Und dass BMW alle möglichen Assistenzsysteme sowie die Internetanbindung ConnectedDrive auch im X3 anbietet, gehört ohnehin zum Markenverständnis der Münchner.

Alle BMW X3 Generationen

Kfz-Versicherungsvergleich

Ein Service von

Versicherung vergleichen und bis zu 850 Euro sparen!

  • Über 200 Tarife im Vergleich
  • Kostenlos und unverbindlich

Alle News

Anzeige

Alle Bilder

Weitere Modelle dieser Marke

Alle Videos

User-Bewertung

BMW X3

1,77
User-Durchschnittsnote
120 Usertests
Stärken Schwächen

Fahrverhalten

+++

Getriebe/ Schaltverhalten

+++

Kurvenverhalten

+++