Brabus S-Klasse Coupé

seit 2006

Brabus S-Klasse Coupé

Übersicht

Alle Infos: Brabus S-Klasse Coupé

Wer hat der hat! Schon in der Basis macht das S-Klasse Coupé von AMG einiges her. Wem die 571 und 630 PS (C 216) bzw. 585 und 630 PS (C 217) nicht genügen, greift auf die Umbauten von Brabus zurück. Das Team um Gründer Bodo Buschmann holt aus den Acht- und Zwölfzylinder-Triebwerken das technisch machbare heraus. Das bedeutet im Klartext: 800 PS (1.420 Nm) und 850 PS (1.450 Nm)! Selbstredend vergehen für den Prestigesprint auf 100 km/h gerade einmal 3,5 Sekunden. In der Spitze greift erst bei 350 Sachen ein elektronischer Begrenzer ein und das nur aus Rücksicht auf die Reifen. Mit Recht bezeichnet Brabus sein S-Klasse Coupé als das "schnellste und leistungsstärkste Allradcoupé der Welt". Natürlich wurde - wie es sich für die Tuner aus Bottrop gehört – auch der Innenraum und die Optik des Wagens veredelt. Während innen edle Materialien und Vollausstattung vorherrschen, sorgen außen Tieferlegung, Carbon-Spoiler und –Diffusor, der vierflutige Klappenauspuff sowie die 21-Zoll-Schmiedefelgen für einen beeindruckenden Auftritt. Alle Informationen zum Brabus S-Klasse Coupé finden Sie auf dieser Seite.

Alle Brabus S-Klasse Coupé Generationen

Kfz-Versicherungsvergleich

Ein Service von

Versicherung vergleichen und bis zu 850 Euro sparen!

  • Über 200 Tarife im Vergleich
  • Kostenlos und unverbindlich

Alle News

Alle Tests

Alle Videos