Dacia Duster

seit 2010

Dacia Duster

Übersicht

Alle Infos: Dacia Duster

„Wir können auch SUV!“, schien Dacia zu rufen, als der Duster im Frühjahr 2010 bei den Händlern erschien. Vier Jahre später hat der preiswerte Allradler sein erstes Facelift hinter sich, das ihm viel Chrom im Kühlergrill und ein wenig um Instrumente und Lüftungsdüsen bescherte. Bemerkenswerter ist da sicher, dass elektronisches Stabilitätsprogramm ESP und Seitenairbags nun serienmäßig sind. Obwohl der Dacia noch preiswerter wurde, die einfachste Version (Essentiel) mit dem 1,6-l-Benziner und immerhin 105 PS kostet derzeit 10290 Euro – weniger als viele Kleinwagen. Denen ist der Duster zumindest im Platzangebot weit überlegen, den meisten von ihnen auch im Federungskomfort. Denn der knuffige Rumäne gehört zu den Fahrzeugen, in denen man sich umso wohl fühlt, je schlechter die Straße ist. Dazu braucht es gar nicht den ausgeklügelten Allradantrieb, der automatisch oder permanent arbeitet und sich auch abschalten lässt. Leider lässt sich ausgerechnet der interessanteste Motor, der neue TCe 125 nicht damit kombinieren. Schade denn der 1,2-l-Direkteinspritzer mit Turbo überzeugt auch bei Renault. Die meisten Duster werden ohnehin als Diesel geordert, wobei der dCi 90 dem Sondermodell Ice vorbehalten ist. Der dCi 110 dagegen passt mit seinen 105 PS (Frontantrieb) oder 110 PS (Allrad) ausgezeichnet zu diesem SUV mit seinem etwas derben Charakter.

Alle Dacia Duster Generationen

Kfz-Versicherungsvergleich

Ein Service von

Versicherung vergleichen und bis zu 850 Euro sparen!

  • Über 200 Tarife im Vergleich
  • Kostenlos und unverbindlich

Dacia Duster jetzt entdecken

Ein echter Abenteurer!

Begeistert mit markantem Design, unschlagbar günstigem Preis und Fahrspaß. Jetzt Probe fahren!

Alle News

Alle Bilder

Weitere Modelle dieser Marke

Alle Videos

User-Bewertung

Dacia Duster

2,21
User-Durchschnittsnote
33 Usertests
Stärken Schwächen

Bedienung

++

Design

++

Kofferraum

++