II

Ferrari LaFerrari II

seit 2017

Ferrari LaFerrari II

Übersicht

Alle Infos zur Generation: Ferrari LaFerrari II

Vor drei Jahren hat Ferrari mit dem LaFerrari die sogenannten Big Five (288 GTO, F40, F50, Enzo und LaFerrari) komplettiert. Bereits damals wurde über eine Spider-Version des LaFerrari gemunkelt. Jetzt gibt es konkrete INformationen, dass ein Nachfolger 2017 auf den Markt kommen soll. Gerüchten zufolge sollen zwischen 75 und 200 Exemplare des LaFerrari Spider gebaut werden. Das würde bedeuten, dass die offene Version noch mal deutlich seltener ist, als der "normale" LaFerrari (limitiert auf 499 Stück). Veranschlagter Stückpreis für den LaFerrari Spider: 2,4 Millionen Euro. Das klingt viel, ist es auch. Nichtsdestotrotz ist der offene LaFerrari eine gute Wertanlage, wenn man bedenkt, dass "gebrauchte" LaFerrari gerne mal drei Millionen Euro (Neupreis: 1.190.000 Euro) und mehr kosten. Motor und Technik werden übernommen. Wie die Dachkonstruktion des LaFerrari Spider aussehen wird, ist noch nicht bekannt. Denkbar ist ein Stoffdach wie beim 599 SA Aperta oder auch Dachhälften wie beim Lamborghini Aventador Roadster. Technisch bleibt alles beim Alten: 6,3-Liter-V12, der bei Bedarf von zwei Elektromotoren unterstützt wird – macht eine Systemleistung von 963 PS.

Kfz-Versicherungsvergleich

Ein Service von

Versicherung vergleichen und bis zu 850 Euro sparen!

  • Über 200 Tarife im Vergleich
  • Kostenlos und unverbindlich

Alle Videos