Ferrari FXX K

Ferrari FXX K

seit 2015

Ferrari FXX K Ferrari FXX K

Übersicht

Alle Infos zur Generation: Ferrari FXX K

Extrem, technisch komplex und ausschließlich für die Rennstrecke geeignet: Hinter dem etwas sperrigen Kürzel FXX K bietet Ferrari ab 2015 einen Hybrid-Supersportler für ausgewählte Kunden an. Das K im Namen steht für „Kinetic Energy Recovery System“ – eine aus der Formel 1 bekannte Technik, bei der Bremsenergie in elektrischen Strom umgewandelt wird. Neben den Flügeltüren fällt das radikale Aerodynamik-Paket des FXX K mit dem ungewöhnlichen Heckflügel ins Auge. Für den Vortrieb sorgt der aus dem LaFerrari entliehene V12 mit 6,3 Litern Hubraum, der durch diverse Modifizierungen 860 PS leistet. In Kombination mit einem E-Motor mit 190 PS ergibt sich eine Systemleistung von satten 1.050 PS und 900 Nm Drehmoment. Den Preis für den FXX K hat Ferrari noch nicht bekannt gegeben. Alle Informationen zum Ferrari FXX K 2015 finden Sie auf dieser Seite.

Kfz-Versicherungsvergleich

Ein Service von

Versicherung vergleichen und bis zu 850 Euro sparen!

  • Über 200 Tarife im Vergleich
  • Kostenlos und unverbindlich

Alle News