Fiat 500

seit 1936

Fiat 500

Übersicht

Alle Infos: Fiat 500

Ein Fiat mit Lieferzeiten? Ja, den gab es: Als Fiat 2007 den neuen 500 (Ignoranten sagen Fünfhundert, seine Liebhaber nennen ihn Cinquecento) herausbrachte, überstieg die Nachfrage bald die Kapazität der Fabrik im polnischen Tychy, wo der 500 zusammen mit dem technisch ähnlichen Ford Ka gebaut wird und die Wartezeit betrug 2008 bis zu acht Monate. Inzwischen hat sich der Hype etwas gelegt und der Cinquecento lässt auch für 99 Euro im Monat leasen, doch ein erfreulicher Anblick ist das gelungene Retro-Mobil noch immer. Und ein innovatives dazu: Seit 2010 gibt es den 500 mit einem Zweizylindermotor – wie schon sein optisches Vorbild, den von 1957 bis 77 gebauten Nuova 500. Doch im Gegensatz zu dessen pumperndem Zweikammer-Herz ist der 0,9-l-Twin-Air-Motor vollgestopft mit High-Tech bis hin zu Turbolader und elektrohydraulischer Ventilverstellung. 85 PS leistet die schwächere Version, 105 die starke. Wer trotzdem lieber mehr Zylinder möchte, hat zwei Alternativen: den 1,2-l-Basismotor mit 69 PS und den 1,3-l-Diesel mit 95 PS, beide mit jeweils vier Töpfen. Zur Wahl stehen außerdem vier Ausstattungen: Pop, Pop Star, Lounge und S, wie sportlich. Auf das Sicherheitsniveau haben diese unterschiedlichen Linien keinen Einfluss, sieben Airbags und ESP hat jeder 500 serienmäßig.

Alle Fiat 500 Generationen

Kfz-Versicherungsvergleich

Ein Service von

Versicherung vergleichen und bis zu 850 Euro sparen!

  • Über 200 Tarife im Vergleich
  • Kostenlos und unverbindlich

Alle News

Anzeige

Alle Bilder

Weitere Modelle dieser Marke

Alle Videos

User-Bewertung

Fiat 500

2,36
User-Durchschnittsnote
36 Usertests
Stärken Schwächen

Design

+++

Kofferraum

--

Image

++

Platzangebot hinten

--

Wendigkeit

++

Sitze hinten

-