MK 3

Ford Focus RS MK 3

seit 2015

Ford Focus RS MK 3

Übersicht

Alle Infos zur Generation: Ford Focus RS MK 3

Lange Zeit sah es nicht so aus, als hätte der Focus RS eine Zukunft – nun können die Fans aufatmen: Auf dem Genfer Autosalon 2015 präsentierte Ford eine neue Version des Kompaktsportlers. Damit bleibt im Segment der Kompaktsportler spannend! Erstmals fährt Fords Speerspitze ausschließlich als Fünftürer vor. Äußerlich ist das Topmodell der Baureihe an einer tief gezogenen Frontschürze mit großen Lufteinlässen, einem Powerdome auf der Motorhaube, einem markanten Dachkantenspoiler sowie einem Heckdiffusor mit zwei dicken Endrohren und einer Nebelschlussleuchte im Formel-1-Stil erkennbar. Für den Vortrieb sorgt der aufgeladene 2,3-Liter-EcoBost-Vierzylinder aus dem Mustang, der im Focus RS deutlich über 320 PS leisten soll. Eine genaue Leistungsangabe wird Ford erst in Genf bekannt geben. Im Gegensatz zum Vorgänger fährt die Neuauflage mit Allradantrieb vor. Dank einer dynamischen Drehmomentverteilung und zwei elektronisch gesteuerten Differenzialen an der Hinterachse verspricht Ford im Zusammenspiel mit speziellen High-Performance-Reifen ein besonders agiles Handling. Im Innenraum sorgen optionale Recaro-Schalensitze für optimalen Seitenhalt. Alle Informationen zum Ford Focus RS MK 3 (2015) finden Sie auf dieser Seite.

Kfz-Versicherungsvergleich

Ein Service von

Versicherung vergleichen und bis zu 850 Euro sparen!

  • Über 200 Tarife im Vergleich
  • Kostenlos und unverbindlich

Alle News

Alle Bilder

Weitere Modelle dieser Marke

Alle Videos