seit 2008

KTM X-Bow

seit 2008

Halbe Portion? Der KTM X-Bow verzichtet auf vieles. Er hat weder elektronische Fahrhilfen wie ABS, ASR oder ESP, noch Komfortkomponenten wie Klimaanlage, Radio usw., sondern nur ein Lenkrad, ein Digitaldisplay, ein manuelles Sechsgang-Getriebe und die auf den Fahrer einstellbare Pedalerie. Mehr darf es auch nicht sein, wenn man gegen Leichtathleten wie Ariel Atom oder Lotus 2-Eleven bestehen will. Der X-Bow wird von einem 240 PS starken 2,0-Liter-TFSI von Audi befeuert. Mehr Infos, Tests, Fotos und News gibt's hier.

Social Media

Alle Infos zur Generation

Video Abspielen

Video: KTM vs. McLaren

Extreme Typen

Hier geht es richtig radikal zu: Der starke McLaren 12C Spider trifft auf den ultraleichten KTM X-Bow GT. AUTO BILD hat die beiden extremen Typen verglichen.

Zehn Sportler im Test

Wer hat das beste Handling?

AUTO BILD dreht selbst. Allerdings keine Zigaretten – lieber schnelle Runden. Oder Donuts. Wer dabei am heißesten glüht, haben wir getestet.

9ff/Mazda/Hirsch/KTM/Schnitzer: Test

Extreme Rekordjagd

AC Schnitzer, Hirsch, 9ff, Mazda und KTM jagen mit gewichtsreduzierten Kreationen neuen Bestzeiten nach. Wie geschickt sie sich dabei anstellen, zeigt der Vergleich.

Handlingvergleich, Teil 1

Es lebe der Sport

Wer ist der beste Kompakt-Sportler? Auf der Goodyear-Teststrecke in Südfrankreich wurden vier PS-starke Handlingkünstler richtig hart rangenommen.

Sportwagen-Vergleich, Teil 2

Wer baut den besten Sportler der Welt?

Butter bei die Fische: Wer baut den besten Sportwagen der Welt? In Teil zwei des Vergleichs müssen Artega GT, BMW 1er M Coupé, KTM X-Bow R, Porsche Cayman R ran.

KTM X-Bow R: Vorstellung

X-Bow noch schärfer

KTM schärft den X-Bow nach. Als R-Version leistet er 300 PS. Wann das Geschoss, das derzeit noch Testrunden auf dem Nürburgring dreht, genau kommt, ist noch unklar.

Tracktest: KTM X-Bow Battle

Auf eigener Achse

Mit dem X-Bow hat KTM ein straßenzugelassenens Auto geschaffen, das mehr Rennwagen ist als Pkw. Jetzt gibt es die passende Rennserie. Wir sind hin- und mitgefahren.

KTM stoppt X-Bow-Produktion

Spaßauto hat Pause

Die Wirtschaftskrise macht offenbar auch vor Liebhabern besonderer Gefährte nicht halt. Mangels Interesse bleibt der österreichische Straßenrenner KTM X-Bow vorerst in der Fertigungsgarage.

Vergleich KTM X-Bow, Ariel Atom, Lotus 2-11

Extra Dry

Diese drei pfeifen auf Alltagstauglichkeit und setzen auf reinen Fahrspaß. AUTO BILD SPORTSCARS auf Test-tour mit KTM X-Bow, Lotus 2-11 und Ariel Atom 2. Extremsportler unter sich.

Test KTM X-Bow/911 Turbo

Halbe Portion

"Dich mach' ich nass" – mit dieser Ansage fordert der Spaßsportler KTM X-Bow den doppelt so starken und doppelt so schweren Porsche 911 Turbo. Duell auf der Nordschleife.

Wahl zum SPORTSCAR 2008

Wildes Dutzend

Einmal im Jahr treten zwölf hochkarätige Boliden zum großen Vergleich an. Am Ende des harten Wettkampfes steht es fest: das AUTO BILD-SPORTSCAR des Jahres.

Der große Handlingvergleich, Teil 2

Noch mehr Spaß!

Gas geben, um die Kurven driften, Spaß haben: Dafür sind Sportwagen gebaut. R8, X-Bow, M3, Elise SC, Gallardo LP 560-4, IS-F und SL 63 AMG im zweiten Teil des AUTO BILD-Handlingvergleichs.

Fahrbericht KTM X-Bow

Der nackte Wahnsinn

240 PS, 790 Kilo – mit dem X-Bow baut der österreichische Motorradhersteller KTM das erste Auto in der Firmen-Geschichte. Im August startet der Rennwagen für die Straße auch in Deutschland.

Preis KTM X-Bow

Leichtigkeit hat ihren Preis

KTM lässt auf dem Genfer Salon sein erstes Auto aus dem Sack: den X-Bow. Der 700 Kilogramm leichte Ösi-Sprinter soll noch dieses Jahr vom Band rollen und ab 54.561 Euro zu haben sein.

Studie KTM X-Bow (mit VIDEO)

Ausbruch der Technik

In Genf verblüfft Motorrad-Ikone KTM mit einem puristischen Leichtbau-Geschoss. Der 700 Kilo leichte X-Bow soll die Welt der Supersportwagen aufmischen.

Anzeige

KTM X-Bow Battle

Alle Videos auf autobild.tv

Alle Modelle dieser Marke

werden sie AUTO BILD-Tester!

Nichts ist härter als die Wirklichkeit!
Kommen Sie ins Team
und berichten Sie uns
von Ihren Erfahrungen
mit einem/Ihrem
Fahrzeug!