seit 1976

Lada Taiga 4x4

seit 1976

Der Lada Niva ist ein russischer Geländewagen mit permanentem Allradantrieb, zuschaltbarer Geländereduktion und einer manuell bedienbaren Differentialsperre. Der Niva wird im Wesentlichen unverändert seit 1976 gebaut. Der Lada Niva ist der mit Abstand preisgünstigste Geländewagen in Europa. Nur 8.000 Euro verlangen die Russen für ihren Allradler. Dank seiner einfachen Technik und der spartanischen Ausstattung gilt der Lada Niva als sehr robust. Seit 2013 verkauft ihn Lada in Deutschland unter dem Namen Taiga 4x4 als Kleinserie, um die deutschen Crash-Normen zu umgehen. Im Juli 2014 erschien eine überarbeitete Version des Allradlers. Die Frontpartie wurde überarbeitet, ebenso sind die Stoßfänger nun in Wagenfarbe lackiert. Alle Informationen zum Lada Taiga 4x4 finden Sie auf dieser Seite.
Letzter Neupreis von 7.153 - 16.650 EUR
Leistung von 64 - 83 PS
CO2-Ausstoß 282 (g/km)
Aufbauarten Geschlossen, Softtop
Kraftstoff Normalbenzin, Diesel, Super, Benzin/Gas
Technische Daten im Überblick

Social Media

Alle Infos zur Generation Lada Taiga 4x4

Lada Urban: Niva-Facelift

Lada-Dino mit neuem Blechkleid

Seit fast 40 Jahren verkauft Lada den Niva, mittlerweile als Taiga. Neue Fotos zeigen den russischen 4x4-Dino mit geglättetem Blechkleid: Facelift!

Lada Niva Taiga 4x4

Dino mit neuem Namen

Lada verkauft den Niva in Deutschland leicht überarbeitet künftig als Taiga 4x4. Technisch ändert sich am russischen Dino gar nichts.

Lada Niva: Preisnachlass

Allradler im Angebot

Bei ihm weiß man, was man bekommt: einen rustikalen Allradler mit begrenzter Technik. Neu ist beim Lada Niva jetzt der Preis. Der sinkt um 500 Euro.

Dacia Duster/Lada Niva/Suzuki Jimny/SX4: Test

Was kann der Duster?

Günstig, aber auch gut? Der Dacia Duster stellt sich im Vergleich den günstigen Allradlern Lada Niva, Suzuki Jimny und Suzuki SX4. Und macht keine schlechte Figur.

AUTO BILD 32/2010

Drei neue Mini-SUVs von Audi, Seat und VW

Audi Q1, Seat Tribu und VW Baby-Tiguan – drei neue Mini-SUVs. Dazu: 5er Touring gegen A6 Avant und E-Klasse T-Modell. Und: Fahrbericht Porsche 918 Spyder.

Lada Niva aufgefrischt

Niva mit Mini-Facelift

Der Kult geht in die nächste Runde: Lada gönnt seinem Urgestein Niva einige Neuerungen. Die Optik bleibt allerdings unberührt. Diese Details sind neu bei der 4x4-Legende!

Zehn SUV unter 20.000 Euro

Der Preis ist heiß

Immerhin zehn Allrad-SUV für weniger als 20.000 Euro hat der deutsche Markt zu bieten, das billigste kostet 9990 Euro. Was taugen die kleinen Kraxler?

Auf der Suche nach der Marktlücke

Lada ist tot, es lebe Lada

Neuanfang mit Direktvertrieb und reanimiertem Händlernetz. Lada will den deutschen Markt mit Niedrigst-Preisen erobern.

Anzeige

Weitere Kompakt-SUV

Weitere Offene Kompaktgeländewagen

User-Bewertung
LADA Niva Gen. 1

3,65
User-Durchschnittsnote
5 Usertests

Stärken

Bedienung
Übersichtlichkeit

Schwächen

Heizung/ Klimatisierung

Platzangebot vorne

Sitze vorn

Die aktuellsten Testberichte zum Fahrzeug

3,2
Testnote

LADA Niva Gen. 1

seit 1976

Zum User-Test
2,8
Testnote

LADA Niva Gen. 1

seit 1976

Zum User-Test
Alle User-Tests anzeigen