Land Rover Defender

seit 1947

Land Rover Defender

Übersicht

Alle Infos: Land Rover Defender

Ende 2015 ist es dann soweit, es heißt Abschied nehmen von einem der letzten serienmäßigen Oldtimer, dem Land Rover Defender. Denn Brüssel hatte verfügt, das unübersehbare Auto sei zu gefährlich für Fußgänger, deshalb müsse es sterben. Na ja, nicht so wirklich, denn rund drei Viertel aller jemals seit 1948 produzierten Land-Rover mit und ohne Bindestrich der Serien I, II, III und Defender laufen noch. Sie werden es vermutlich auch weiterhin, denn keinem anderen Auto haftet solch ein Ruf der Unzerstörbarkeit an. Und nie war er berechtigter, denn erst mit Einführung der Ford-Transit-Motoren ab 2007 erhielt der Weltenbummler ein haltbares (Sechsgang-) Getriebe. Und Ende 2011 schließlich den für die weitere Zulassungsfähigkeit dringend benötigten Euro-5-Diesel, nun 2,2 Liter groß, wieder 122 PS stark, aber mit 360 Nm durchzugskräftiger denn je. Wer Anhänger ziehen will, weiß die zu schätzen, schließlich ist ein Defender kein Schnulli-SUV, sondern ein Werkzeug mit 3500 Kilo Anhängelast. Auch mit dem kürzesten Radstand, 90 Zoll oder 2,29 Meter. Zur Wahl stehen – noch – 110 und 130 Zoll, der lange aber nur als Doppelkabine mit Pritsche oder nacktem Leiterrahmen. Den Kurzen gibt es als Cabrio oder geschlossen, den meistverkauften 110er als Fünftürer, Pick-up oder Doppelkabine. Und zum Ende der Produktion wird Land Rover sicher noch das eine oder andere Sammler-Modell auflegen. Bis endgültig Schluss ist.

Alle Land Rover Defender Generationen

Kfz-Versicherungsvergleich

Ein Service von

Versicherung vergleichen und bis zu 850 Euro sparen!

  • Über 200 Tarife im Vergleich
  • Kostenlos und unverbindlich

Alle News

Alle Bilder

Weitere Modelle dieser Marke

Alle Videos

User-Bewertung

Land Rover Defender

3,09
User-Durchschnittsnote
9 Usertests
Stärken Schwächen

Design

+++

Heizung/ Klimatisierung

-

Image

+++

Lenkung

-

Kofferraum

++

Temperament

-