Mazda3 MPS

seit 2006

Mazda3 MPS

Übersicht

Alle Infos: Mazda3 MPS

Welcher Kompaktsportler bietet am meisten Power fürs Geld? Die Antwort: der Mazda3 mit Werks-Tuning. 260 PS produziert das 2,3-Liter-Aggregat des Mazda3 MPS. 250 km/h Spitze erreicht der Japaner damit. Und weil er ab rund 27.000 Euro den Besitzer wechselt, kostet jede Pferdestärke nur rund 105 Euro. Da können Golf GTI, Astra OPC, Ford Focus und Co nicht mithalten. Ob das allerdings reicht, um der Konkurrenz die Endrohre zu zeigen, erfahren Sie hier auf der Modellseite des Mazda3 MPS mit allen Infos, Tests, News und Fotos.

Alle Mazda3 MPS Generationen

Kfz-Versicherungsvergleich

Ein Service von

Versicherung vergleichen und bis zu 850 Euro sparen!

  • Über 200 Tarife im Vergleich
  • Kostenlos und unverbindlich

Alle News

Anzeige

Alle Videos

User-Bewertung

Mazda3 MPS

1,90
User-Durchschnittsnote
17 Usertests
Stärken Schwächen

Fahrverhalten

+++

Platzangebot hinten

-

Lenkung

+++

Platzangebot hinten

-

Sitze vorn

+++

Platzangebot hinten

-