Nissan GT-R - II

II

ab 2018
seit 2008

Nissan GT-R

seit 2008

Es soll ja Leute geben, deren Traumwagen kein Porsche ist. Weil: viel zu gewöhnlich oder zu lahm. Für diese Menschen hat Nissan den GT-R im Programm, ein zweitüriges Coupé mit einem vorn untergebrachten Biturbo-V6, hinten angeordnetem Transaxle-Sechsgang-Doppelkupplungsgetriebe und Allradantrieb, oft auch als Godzilla unter den Sportwagen bezeichnet. Das gilt erst recht für die neueste Version, den GT-R Nismo (für Nissan Motors). Der versucht, sein Kampfgewicht von 1.815 Kilo mit Hauben und Anbauteilen aus Carbon sowie dem Verzicht auf Seitenairbags etwas abzuspecken, was aber nicht recht gelingt. Dabei hätte er Motorleistung genug, schließlich fallen im Nismo 600 PS und 652 Nm über die Antriebswellen her. Der Preis: 149.900 Euro. Vielleicht genügt ja doch der „normale“ GT-R, als Premium Edition mit 96.400 Euro erheblich preiswerter und mit 550 PS nur unwesentlich schwächer. Mit 2,7 Sekunden für Null-auf-Hundert und Spitze 315 erreicht er außerdem die gleichen Angaben wie der Nismo. Oder soll es ein Black Edition sein, den es aber auch in sechs anderen Farben gibt und der für nur 1.100 Euro Aufpreis Recaro-Sitze bietet? Der Rest der GT-R Serien-Ausstattung lässt sich ohnehin nicht aufzählen, sie ist überkomplett. Ein so ausstaffierter Porsche würde locker das Doppelte eines GT-R kosten.

Social Media

Alle Nissan GT-R Generationen

Alle Infos zum Modell Nissan GT-R

Seite<1234>

Versicherungsvergleich

Jetzt vergleichen

Importracing Nissan GT-R GT 850 (2016) im Test: Fahrbericht

Inkognito mit 850 PS

Tuner Importracing pusht den Nissan GT-R auf 850 PS. AUTO BILD fuhr den GT 850 im Rahmen des Rekordtags am Sachsenring. Fahrbericht!

Nissan GT-R Facelift (New York 2016): Sitzprobe

Godzillas neue Kleider

Nissan liftet den GT-R. Mit mehr PS, mehr Luxus und einer schärferen Optik verkürzt der Allrad-Sportler die Wartezeit auf den Nachfolger. Sitzprobe!

Nissan GT-R Facelift (New York 2016): Vorstellung

Facelift Nummer vier

Der Nissan GT-R bekommt das umfangreichste Facelift seit seiner Markteinführung. Der Supersportler wird schneller und komfortabler.

Video Abspielen

Video: Nissan GT-R (NYIAS 2016)

Facelift für den GT-R

Seit 2007 mischt der Nissan GT-R die Sportwagen-Szene auf. Nach neun Jahren ist noch kein Nachfolger in Sicht, deshalb gibt's in New York Auto ein Facelift.

Porsche 911/BMW M4/Nissan GT-R: Test

Was hat der neue 911 Carrera drauf?

Der Porsche 911 kommt künftig mit Turbo. Wie sich die Sportwagen-Ikone damit schlägt, zeigt der erste Vergleich mit Nissan GT-R und BMW M4.

Video Abspielen

Video: Porsche 911vs. BMW M4 & Nissan GT-R

Neuer 911er im Vergleich

Wie gut ist der neue 911 mit Turbo? Das kann nur ein Vergleich des Carrera mit zwei Turbo-Extremisten auflösen: BMW M4 und Nissan GT-R nehmen den 911 in die Zange.

Video Abspielen

Video: Sound Nissan GT-R

So klingt der GT-R

Der Nissan GT-R mit 550 PS - so hört sich der Supersportler an.

Video Abspielen

Video: Eine Runde im Nissan GT-R

Mitfahrt im Supersportler

Eine Runde im Nissan GT-R mit 550 PS und Allrad aus Sicht des Fahrers. Leider war die Fahrbahn etwas nasser. Doch das hat unseren Fahrer nicht gestört.

Video Abspielen

Video: Nissan GT-R (2015)

550 PS für die Ohren

Vorn ein Biturbo-V6 mit 550 PS, hinten ein Transaxle-Sechsgang-Doppelkupplungsgetriebe und Allradantrieb sorgen für Spitzenwerte im Nissan GT-R. So klingt der Godzilla.

Nissan Concept 2020 Vision Gran Turismo / GT-R

Nissans Ausblick auf den neuen GT-R

Die nächste Generation des Nissan GT-R soll 2018 kommen. In Tokio steht zunächst ein Vorgeschmack auf den R 36: das Concept 2020 Vision Gran Turismo.

McLaren 650S/Nissan GT-R: Test

Gentleman gegen Godzilla

Der eine: präzise, fein, edel. Der andere: wuchtig, ungehobelt, brutal. Ist der manierliche McLaren 650S oder der wilde Nissan GT-R effektiver?

Video Abspielen

Video: McLaren 650S vs. Nissan GT-R

Kampf der Rennmaschinen

Gentleman McLaren 650S trifft auf Godzilla Nissan GT-R. Der eine: präzise, fein, edel. Der andere: wuchtig, ungehobelt und brutal.

Video Abspielen

Video: F-Type, GT-R, R8, 911

Einer raucht zu viel!

Die vier Supersportler Jaguar F-Type R, Nissan GT-R, Audi R8 V10 plus und Porsche 911 Turbo S qualmen gern! AUTO BILD war mit ihnen auf der Rennstrecke in Oschersleben.

F-Type R, GT-R, R8 V10, 911 Turbo S: Test

Neuer F-Type R Coupé im Vergleich

Jaguar F-Type R, Nissan GT-R, Audi R8 und Porsche 911 Turbo – alle vier Supersportler qualmen gern. Doch einer übertreibt es auf der Rennstrecke.

Nissan GT-R Nismo GT3: Sitzprobe

Nick Heidfelds 24-Stunden-GT-R

Der Nissan GT-R Nismo GT3 spielt mit über 550 PS in der Topliga des 24-Stundenrennens. Nick Heidfeld zeigt uns in der Sitzprobe seinen Rennwagen!

Seite<1234>
Anzeige
 
Zur Startseite