II

II

ab 2018
seit 2008
I

Nissan GT-R I

seit 2008

Zu schnell für diese Welt? Dank seiner Beschleunigungsleistung hat der Nissan GT-R einen Eintrag ins "Guinness Buch der Weltrekorde" erhalten. Von 0 auf 100 km/h benötigt der Nachfolger des Skyline nur 3,5 Sekunden. Damit ist der GT-R offiziell das schnellste Serienauto mit vier Sitzen. Wem das nicht genug ist, greift zum Tuning oder nimmt gleich einen GT-R mit Sportpaket vom Haustuner Nismo. Noch schärfer und mit Rennsporttechnik ist der GT-R SpecV zum Preis von 124.250 Euro. Für das Modelljahr 2013 hat Nissan den GT-R in einigen technischen Details feingeschliffen. Mehr Infos, Tests, Bilder und Vergleiche finden Sie auf dieser Seite.
Letzter Neupreis von 81.800 - 106.300 EUR
Leistung von 485 - 550 PS
CO2-Ausstoß von 275 - 298 (g/km)
Aufbauarten Coupe
Kraftstoff Super Plus
Technische Daten im Überblick

Social Media

Alle Infos zur Generation I

Seite<12>

Versicherungsvergleich

Jetzt vergleichen

Nissan GT-R Facelift (2016): Vorstellung und Preis

Das kostet der geliftete GT-R

Der Nissan GT-R bekommt das umfangreichste Facelift seit seiner Markteinführung. So viel kostet der aufgefrischte GT-R mit 570 PS!

Nissan GT-R Facelift im Test (2016): Fahrbericht

Ist Godzilla jetzt ein Weichei?

Nissan hat den GT-R überarbeitet. Der Sportler leistet jetzt 20 PS mehr und soll komfortabler geworden sein. AUTO BILD ist ihn gefahren.

Importracing Nissan GT-R GT 850 (2016) im Test: Fahrbericht

Inkognito mit 850 PS

Tuner Importracing pusht den Nissan GT-R auf 850 PS. AUTO BILD fuhr den GT 850 im Rahmen des Rekordtags am Sachsenring. Fahrbericht!

Porsche 911/BMW M4/Nissan GT-R: Test

Was hat der neue 911 Carrera drauf?

Der Porsche 911 kommt künftig mit Turbo. Wie sich die Sportwagen-Ikone damit schlägt, zeigt der erste Vergleich mit Nissan GT-R und BMW M4.

Video Abspielen

Video: Porsche 911vs. BMW M4 & Nissan GT-R

Neuer 911er im Vergleich

Wie gut ist der neue 911 mit Turbo? Das kann nur ein Vergleich des Carrera mit zwei Turbo-Extremisten auflösen: BMW M4 und Nissan GT-R nehmen den 911 in die Zange.

Video Abspielen

Video: Sound Nissan GT-R

So klingt der GT-R

Der Nissan GT-R mit 550 PS - so hört sich der Supersportler an.

Video Abspielen

Video: Nissan GT-R (2015)

550 PS für die Ohren

Vorn ein Biturbo-V6 mit 550 PS, hinten ein Transaxle-Sechsgang-Doppelkupplungsgetriebe und Allradantrieb sorgen für Spitzenwerte im Nissan GT-R. So klingt der Godzilla.

Video Abspielen

Video: Nissan GT-R

Japanischer Muskelprotz

Zum dritten Mal seit Markteinführung 2007 verfeinert Nissan den GT-R. Für das Modelljahr 2014 knöpfte sich der Hersteller Fahrwerk, Exterieur und Interieur vor.

Nissan GT-R 2014: Preis

Das kostet der neue GT-R

Nissan hat jetzt den Preis für den neuen GT-R verraten. Der Supersportler kostet nur wenig mehr als sein Vorgänger. Bestellt werden kann ab sofort.

911 Turbo S/R8 V10 Plus/M6 Coupé/GT-R: Test

Neuer 911 Turbo S fährt in eigener Liga

In die 550-PS-Klasse kommt Bewegung. Porsche schickt den neuen 911 Turbo S ins Rennen und tritt gegen BMW M6 Comp., Audi R8 und Nissan GT-R an.

Nissan GT-R (2014): Fahrbericht

So fährt der neue Nissan GT-R

Nissan wertet 2014 den GT-R auf. Neu abgestimmtes Fahrwerk, LED-Scheinwerfer und verfeinertes Interieur sollen den Komfort steigern. Ein Fahrbericht.

Porsche 911 Turbo S/Nissan GT-R Black Edition: Test

Beschleunigungs-Feuerwerk

Sie fluten ihre 20-Zöller selektiv mit rund 550 PS aus 3,8-Liter – und doch unterscheiden sich der neue Turbo und der GT-R beträchtlich voneinander.

Audi/Porsche/Bentley/Nissan: Vergleich

Extreme Schlitten-Fahrt

Fire on Ice – Audi R8 V10 Plus gegen Bentley Continental GT Speed, Nissan GT-R Track Pack und Porsche Cayenne GTS im Power-Allrad-Vergleich.

Nissan GT-R: Facelift 2013

Kleine Details, große Wirkung

Nissan hat den GT-R fürs neue Modelljahr technisch überarbeitet. Mehr Power gibt es nicht, wohl aber Detailoptimierungen, die es in sich haben.

Nissan GT-R/Porsche 911 GT3 RS 4.0: Test

Zeit für Spitzensportler

Der Nissan GT-R ist der Renner, der nach der Stoppuhr die schärfsten Porsche abhängt. Bezwingt er auch den rassigsten aller Elfer, den GT3 RS 4.0? Ein Vergleich.

Seite<12>
Anzeige

Video: McLaren, Nissan, Lamborghini

 
Zur Startseite