Opel Corsa

seit 1982

Opel Corsa

Übersicht

Alle Infos: Opel Corsa

Der Corsa ist der Senior im Opel-Sortiment. Nicht nur, weil der Name bereits seit 1982 für solide Kleinwagen aus Rüsselsheim steht – auch der aktuelle Corsa D wird bereits seit 2006 gebaut. Technisch betrachtet ist der das Ergebnis eines Techtelmechtels der großen Opel-Mutter GM mit Fiat, nun sind Corsa und Grande Punto Geschwister. Doch während der Italiener über die für Kleinwagen ungeschriebene Grenze von vier Metern Länge hinauswuchs, blieb der Opel knapp darunter. Das Raumangebot ist trotzdem gut, auch über den Komfort muss man sich bei Opel keine Sorgen machen, aber speziell der Dreitürer mit seinen winzigen hinteren Seitenscheiben geriet sehr unübersichtlich. Um ihn kommt trotzdem nicht herum, wer den schnellsten Corsa erleben will: OPC (192 PS) und OPC Nürburgring Edition (210 PS) sind nur dreitürig lieferbar. Aber keine Sorge, die meistverkauften Motoren beginnen beim 1,2-Liter mit 70 PS und enden beim 1.4 Turbo und 120 PS. Zusammengestrichen hat Opel das Diesel-Sortiment: Es gibt lediglich noch den 1.3 CDTI mit 75 oder 95 PS – wie bei Fiat. Automatik gibt es gar nicht mehr, einzige Möglichkeit, im Corsa das Schalten zu verweigern, ist die ruckelige Easytronic im 1.2 mit 85 PS. Schier unübersehbar: die Ausstattungsvarianten. Neben den regulären Versionen Selection, Edition und Innovation wirft Opel zu jedem Anlass attraktive Sondermodelle auf den Markt. 2014 ist Fußball-WM, da wird was kommen.

Alle Opel Corsa Generationen

Kfz-Versicherungsvergleich

Ein Service von

Versicherung vergleichen und bis zu 850 Euro sparen!

  • Über 200 Tarife im Vergleich
  • Kostenlos und unverbindlich

Alle News

Anzeige

Alle Bilder

Weitere Modelle dieser Marke

Alle Videos

User-Bewertung

Opel Corsa

2,54
User-Durchschnittsnote
284 Usertests
Stärken Schwächen

Bedienung

++

Beschleunigung

-

Platzangebot vorne

+

Elastizität

-

Wendigkeit

+

Kofferraum

-