seit 2012
Peugeot 208

Peugeot 208

seit 2012

Der erste Kontakt mit dem Peugeot 208 verläuft meist etwas irritierend, liegen doch seine Anzeige-Instrumente oberhalb des betont kleinen Lenkrads und lassen eine defekte Lenkradhöhenverstellung vermuten. Doch auch später wird die Frage nicht beantwortet, worin der Vorteil dieser Anordnung besteht. Dabei hätte der drei- oder fünftürig lieferbare 208 solche Effekthascherei gar nicht nötig, gehört die 2012 eingeführte Baureihe doch längst zu den etablierten Kleinwagen. Und zu den besonders weitgehend individualisierbaren. Allein fünf Benzin- und drei Dieselmotoren stehen zur Auswahl, dazu die drei Ausstattungen Access, Active und Allure. Noch nicht eingerechnet den GTI mit seinem 200 PS starken 1,6-l-Turbo. Den Gegenpol dazu bildet der Einliter-Basismotor, ein Dreizylinder, wie er auch im 108 verwendet wird und ursprünglich von Daihatsu geborgt. Auch der 1,2-Liter benutzt die ungerade Zylinderzahl, leistet damit 82 oder 110 (mit Turbo) PS; außerdem gibt es noch einen 1,6-Liter mit 120 PS, der aber nur mit einer etwas angejahrten Vierstufen-Automatik geliefert wird. Daneben gibt es zwei Diesel, einen 1,4-Liter mit 68 PS und einen 1,6-Liter mit 92 oder 120 PS, beide auch mit automatisierten Getrieben erhältlich. Dagegen weiter auf dem Wunschzettel: Assistenzsysteme. Einzig ein Park-Lenk-System ist lieferbar. Da bieten die Mitbewerber deutlich mehr. Drei Jahre nach dem Verkaufsstart spendiert Peugeot dem 208 ein Facelift. Wichtigste Neuerungen sind neben der überarbeiteten Frontpartie zusätzliche Personalisierungsmöglichkeiten sowie neue Assistenzsysteme (u.a. City-Bremsassistent, Rückfahrkamera und Parkassistent). Offiziell präsentiert wurde der neue 208 auf dem Genfer Autosalon im März 2015. Alle Informationen zum Peugeot 208 finden Sie auf dieser Seite.
Letzter Neupreis von 12.150 - 22.700 EUR
Leistung von 68 - 156 PS
CO2-Ausstoß von 87 - 149 (g/km)
Aufbauarten Limousine
Kraftstoff Super, Diesel
Technische Daten im Überblick

Social Media

Alle Infos zur Generation Peugeot 208

Seite<12>

Peugeot 208 Hybrid FE: Fahrbericht

GTI mit Mini-Verbrauch

Der Peugeot 208 Hybrid FE vereint tolle Fahrleistungen mit extrem niedrigem Verbrauch. Allerdings fehlt dem Prototypen Feinschliff. Fahrbericht!

Peugeot 208 Hybrid FE: IAA 2013

Sportliche Hybrid-Studie

Peugeot und Total zeigen auf der IAA 2013 die Studie 208 Hybrid FE. Das Technikkonzept geizt zwar mit Sprit, ist aber recht flott unterwegs.

Peugeot 208 THP 155: Test

Platzhalter für den GTi

Kein DSG, kein Set-up, keine Drehmomentsprengungen – der Peugeot 208 THP 155 erinnert uns mal wieder daran, wie viel wenig sein kann.

Peugeot 208: Drei Rallye- und Rennversionen

Kompakte Power für die Piste

Mit den drei 208-Varianten T16, R2 und Racing Cup startet Peugeot kraftvoll in die neue Motorsport-Saison. Außerdem wieder da: der RCZ Racing Cup.

Peugeot 208 XY: Autosalon Genf 2013

Der Nobel-208

In Genf zeigt Peugeot mit dem 208 XY eine Edelversion des Kleinwagens. Der Flitzer kommt mit schicker Lackierung und luxuriöser Innenausstattung.

Peugeot 208 Hybrid FE: Autosalon Genf 2013

Sparsamer Spurtmeister

Peugeot entwickelt gemeinsam mit Total den 208 Hybrid FE. Der Kompaktwagen mit Hybridantrieb ist auf Knauser- und Fahrspaß optimiert.

Peugeot 208 68 VTi: Fahrbericht

Peugeot hat einen Zylinder gespart

Peugeot schickt den 208 mit einem sparsamen Dreizylinder ins Rennen. Gelingt die Kombination von Knauserei und Fahrspaß? Erster Fahrbericht.

Video Abspielen

Video: Peugeot 208 68 VTi

Peugeot spart einen Zylinder

Mit dem 68 PS starken Dreizylinder 1.0VTi zieht ein besonders sparsamer Motor in den 208 ein. So soll der kleine Franzose nur 4,3 Liter Sprit verbrauchen. Erste Fahrt.

Peugeot 208 mit Parkassistent

208 parkt automatisch

Mit einem für Kleinwagen seltenen Service wartet ein Sondermodell von Peugeot auf: Der 208 Intuitive hilft beim Einparken – und hat noch mehr Annehmlichkeiten an Bord.

Peugeot 208 für unter 10.000 Euro

208 zum Sonderpreis

Peugeot lockt Kunden mit einem günstigeren Einstiegspreis für den 208. Der Haken an der Sache: Die Aktion gilt nur bis Ende 2012.

Autosalon Paris 2012: Tops & Flops

Gute Autos, schlechte Autos

Mag ich, mag ich nicht, mag ich, mag ich nicht – die ganz persönliche, subjektive Sicht der AUTO BILD-Redakteure auf Paris-Neuheiten 2012.

Peugeot 208 R5: Autosalon Paris

Peugeots heiße Rennsemmel

Peugeot zeigt auf dem Pariser Autosalon 2012 den 208 R5. Der bis zu 280 PS starke Turbo-Sportler soll ab 2013 in der neuen FIA-Serie R5 fahren.

Peugeot 208 XY: Paris 2012

Charmeur für die City

Auf dem Autosalon Paris zeigt Peugeot mit dem 208 XY eine Edelversion des Kleinwagens. Sie kommt mit "Purple Night"-Lackierung und viel Chrom.

Peugeot 208: Neue Motoren

Kraft aus drei Töpfen

Peugeot ergänzt die Motorenpalette für den 208 um zwei neue Dreizylinder. Dank Downsizing und neuer Technik soll der Verbrauch um bis zu 25 Prozent sinken.

Partneraktion: Peugeot 208 Premierentester

Kontrastprogramm für den Kompakten

Zehn AUTO BILD-Leser haben als Premierentester den neuen Peugeot 208 geprüft und in zwei verschiedenen Klimazonen erlebt. Lesen Sie, was den Testern gefiel und was nicht.

Seite<12>
Anzeige

Video: Peugeot 208

Video: Peugeot 208 Video Abspielen

werden sie AUTO BILD-Tester!

Nichts ist härter als die Wirklichkeit!
Kommen Sie ins Team
und berichten Sie uns
von Ihren Erfahrungen
mit einem/Ihrem
Fahrzeug!