Porsche 968

Porsche 968

1991 - 1995

Porsche 968 Porsche 968

Übersicht

Alle Infos zur Generation: Porsche 968

Ein schwieriges Erbe trat der 1991 auf den Markt gekommene 968 an: Er beerbte in den schwersten Zeiten, die der Stuttgarter Sportwagenbauer je zu überstehen hatte, den glücklosen 944. Keine leichte Aufgabe, suchten die Fans doch nach 911er-Genen und fanden sie nicht. Der aus dem 944 bekannte, drei Liter große Vierzylinder kam leicht überarbeitet auch im 968 zum Einsatz und leistete 240 PS. Das gewaltige Drehmoment von 305 Nm bei 4100/min galt seinerzeit als Weltrekord. Ebenfalls aus dem 944 übernahm der 968 die Transaxle-Bauweise. Neben dem Coupé wurde der agile Sportler auch als Cabrio angeboten. Trotz des schwierigen Startbedingungen wurde der 968 ein Erfolgsmodell. Alle Informationen zum Porsche 968 finden Sie hier.

Daten im Überblick

Letzter Neupreis von 41.358 - 57.699 EUR
Leistung 240 PS
CO2-Ausstoß -
Aufbauarten Coupe, Cabrio
Kraftstoff Super

Kfz-Versicherungsvergleich

Ein Service von

Versicherung vergleichen und bis zu 850 Euro sparen!

  • Über 200 Tarife im Vergleich
  • Kostenlos und unverbindlich

Technische Daten

Alle Daten und Varianten

Porsche 968

Porsche 968, Coupe

Sitze 2-4
Türen 2
Kofferraum 0 Liter
Maße (L/B/H) 0/0/0 - 0/0/0 cm
Verfügbarkeit ab 07/1991
Kraftstoff Benzin

Benzin

Typenbezeichnung (Verfügbarkeit) kW (PS) 0-100 km/h Verbrauch (CO2) Preis ab (€) Zyl. Getriebe Hubraum (ccm) Sitze/Türen
968 (1992 - 1995) 176 (240) 6,5 sek. - 41.358 4, Reihe 6 Gänge-Manuelles Getriebe 2.990 ccm 2 / 2
968 (1991 - 1995) 176 (240) 6,5 sek. - 50.817 4, Reihe 6 Gänge-Manuelles Getriebe 2.990 ccm 4 / 2