II

1993-1998
1979-1994

Saab 900

1979-1998

Der Saab 900 ist für viele Fans bis heute der letzte echte Saab. 1978 kommt der Vorgänger des 9-3 auf den Markt und begeistert schnell mit hoher passiver Sicherheit und seinem eigenständigen Design. Auf die Fließheck-Limousine folgt 1981 das Stufenheck. 1986 macht das Saab 900 Cabrio die Familie komplett. Der 1993 eingeführte 900 II ist der erste unter GM-Ägide entwickelte Saab. An Ausstattungen stehen die Versionen S und SE zu Auswahl. Stärkster Saab 900 II ist der Turbo mit 185 PS. Infos, Tests etc. gibt's hier.

Social Media

Alle Saab 900 Generationen

Alle Infos zum Modell Saab 900

Saab 900 und Co: Gebrauchtwagen

Clever & Saab

Die Opel-Technik macht's dem Saab 900 II schwer. Doch mehr Stil fürs Geld gibt’s derzeit nirgendwo. Der 900 und weitere Limousinen im AUTO BILD-Check.

Saab 900i Automatik

Nord-Import ohne Rost

Combi Coupé nannte Saab Autos mit schrägem Heck und großer Klappe. Die Crossover-Idee kam also aus Trollhättan – schon lange bevor solche Typen Mode wurden.

Saab 900/I Cabrio (1987-1994)

In Treue fest

Wer sich mit der schwedischen Schönheit einläßt, sollte über eine solide Mitgift verfügen. Die Liebe fürs Leben will teuer erkauft sein.

Saab 900 II (1993-1998)

Da steckt viel Opel drin

Ein echter Saab oder ein falscher Opel? Hauptsache individuell und solide - aber das ist der Typ 900 II leider nicht immer.

Anzeige

User-Bewertung
SAAB 900

2,00
User-Durchschnittsnote
12 Usertests

Stärken

Design
Image
Kurvenverhalten

Schwächen

Verbrauch

Die aktuellsten Testberichte zum Fahrzeug

1,8
Testnote

SAAB 900 I

1979-1994

Zum User-Test
2,2
Testnote

SAAB 900 II

1993-1998

Zum User-Test
Alle User-Tests anzeigen