Seat Leon

seit 1999

Seat Leon

Übersicht

Alle Infos: Seat Leon

Auch der Seat Leon gehört zur großen VW-Familie, die wie der neue Golf auf dem modularen Querbaukasten aufgebaut ist. Das bedeutet mehr Platz als im Vorgänger, aber weniger Gewicht – rund 90 Kilo will Seat eingespart haben. Nachdem Seat kürzlich mit dem ST auch die Kombiversion vorgestellt hat, ist die Leon-Familie mit dem Fünftürer und dem Dreitürer SC nun komplett. Zur Wahl stehen jeweils vier Ausstattungen: Basis, Reference, Style und FR. Wobei es schon dem Grundmodell an nichts Wesentlichem fehlt, lediglich die Klimaanlage und das Radio mit USB-Anschluss machen den Griff zu Reference ratsam. Style bringt vor allem Lametta mit: Aluräder, Chromblenden und ein Lederlenkrad. Und FR – für Formula Racing – betont die sportliche Seite sehr stark, mit sehr breiten Leichtmetallrädern, härterem Fahrwerk und dem Seat Drive Profile, das Lenkungs-, Gaspedal und beim DSG-Getriebe auch die Schaltkennlinie verändern kann. Den Dieseln vorbehalten bleibt das Reference-Ecomotive-Paket, das mit anderen Spoilern, längerer Getriebeabstufung und Leichtlaufreifen für niedrigeren Spritverbrauch sorgen soll. Dann leistet der 1.6 TDI 110 PS, sonst 90 oder 105, darüber rangiert der 2.0 TDI mit 150 oder 184 PS. Bei den Benzinern kommen ausschließlich Turbomotoren zum Einsatz, vom 1.2 TDI bis zum 2.0 TFSI im neuen Leon Cupra mit bis zu 280 PS. Aber auch Innovationen kommen im Leon nicht zu kurz: Er war der erste Kompaktwagen mit LED-Hauptscheinwerfern.

Alle Seat Leon Generationen

Kfz-Versicherungsvergleich

Ein Service von

Versicherung vergleichen und bis zu 850 Euro sparen!

  • Über 200 Tarife im Vergleich
  • Kostenlos und unverbindlich

Alle News

Alle Bilder

Weitere Modelle dieser Marke

Alle Videos

User-Bewertung

Seat Leon

2,12
User-Durchschnittsnote
65 Usertests
Stärken Schwächen

Bedienung

+++

Übersichtlichkeit

-

Design

+++

Übersichtlichkeit

-

Fahrverhalten

++

Übersichtlichkeit

-