Beliebte Modelle: Toyota Aygo

Platz 1
Platz 2
Platz 3
Platz 4
Platz 5
Toyota

Toyota

37 Modelle seit 1951

Insgesamt 522 Unternehmen (Stand 31.12. 2012) gehören zum japanischen Toyota-Konzern, eines davon ist gleichzeitig der größte Autoproduzent der Welt: Rund 9,75 Millionen Toyotas kamen 2012 neu auf die Straßen. Gegründet 1937, ist Toyota erst seit 1971 in Deutschland aktiv. Heutzutage gilt die Marke vor allem als technisch innovativer Pionier bei Hybrid-Antrieben. Seit 1997 wird der Prius mit diesem Konzept angeboten, derzeit in vierter Generation. Doch während Prius und sein Van-Ableger Prius+ ausschließlich als Hybrid oder Plug-in-Hybrid verkauft werden, sind der Kleinwagen Yaris und der kompakte Auris auch mit reinem Benzin- oder Dieselantrieb zu haben. Dies gilt auch für die übrigen Pkw-Modelle, beginnend beim minimalistischen Aygo über den knapp viersitzigen iQ bis hin zum mittelklassigen Avensis. Und wenn es ein Van sein soll: Verso-S und Verso sind variabel und geräumig. Ein traditionelles Standbein von Toyota sind Allradfahrzeuge, speziell die beiden LandCruiser-Modellreihen sind überall auf der Welt abseits der guten Straßen anzutreffen. Eher SUViger treten der beliebte RAV4 sowie sein neuer kleiner Bruder, der Urban Cruiser, auf. Aber Toyota traut sich auch Sportliches: Der GT86 mit seinem Zweiliter-Boxermotor vorn und dem Antrieb an den Hinterrädern ist ein herrliches Spaßgerät bar jeglichen Öko-Gehabes oder Hybrid-Vernunft. Aber natürlich trotzdem zuverlässig und wirtschaftlich – wie es sich für einen Toyota gehört.

Social Media

Alle Infos zu Toyota

Anzeige

Video: Toyota RAV4

Alle Videos auf autobild.tv