Toyota Land Cruiser

seit 1951

Toyota Land Cruiser

Übersicht

Alle Infos: Toyota Land Cruiser

Eigentlich verkauft Toyota unter dem Namen LandCruiser drei verschiedene Fahrzeuge: Die Baureihe J7, bekannt als Buschtaxi und optisch mit dem Land Rover Defender verwandt, aber in Deutschland nicht mehr im Angebot; die Baureihe J15 als aktuellen LandCruiser und den J20 als luxuriösen LandCruiser V8 mit ebensolchem Dieselmotor (272 PS). Benziner sind für Deutschland nicht mehr vorgesehen. Allen LandCruisern gemein: das Fahrwerk mit Einzelradaufhängung vorn und Starrachse hinten. Der bekanntere J15 besitzt als einzigen Antrieb einen Dreiliter-Vierzylinder-Diesel mit 190 PS, der entweder mit Sechsgang-Schaltung oder Fünfgang-Automatik zusammenarbeitet. Eine Geländeuntersetzung ist nicht mehr vorgesehen, um das Fahrverhalten abseits fester Straßen kümmern sich elektronische Helfer wie die Crawl-Control. Preislich startet der LandCruiser als Dreitürer bei 40.550 Euro, die teuerste, ausschließlich fünftürige Ausführung Tec-Edition beginnt mit 65.800 Euro und ist dann vollgestopft mit elektronischen Gimmicks, geleuchtet wird mit LED-Scheinwerfern. Von gänzlich anderem Schlag ist das V8-Modell, dessen Preisspanne von 77.150 Euro für das schon nicht ärmliche Basismodell bis 91.150 Euro für die Executive-Version reicht. Wobei Metallic-Lack auch dann noch extra kostet. Weitere Extras gibt es nicht, abgesehen von einem Pannenset für den deutschen Markt, bestehend aus Verbandkasten, Warnweste und -dreieck. Kostenpunkt: 19 Euro.

Alle Toyota Land Cruiser Generationen

Kfz-Versicherungsvergleich

Ein Service von

Versicherung vergleichen und bis zu 850 Euro sparen!

  • Über 200 Tarife im Vergleich
  • Kostenlos und unverbindlich

Alle News

Alle Videos

User-Bewertung

Toyota Land Cruiser

2,62
User-Durchschnittsnote
5 Usertests
Stärken Schwächen

Kofferraum

+++

Bremsen

-

Image

++

Getriebe/ Schaltverhalten

-

Übersichtlichkeit

++

Sitze hinten

-