seit 2011

VW Up

seit 2011

Nach Ausflügen in die Tierwelt mit Lupo und Fox nun also der Up! Sein größter Vorteil gegenüber den älteren Kollegen: Der Up ist auch fünftürig zu haben. Sonst merkt man VWs neuem Mini ebenfalls an, dass seine Entwicklung mit einem weißen Blatt Papier startete: Motoren und Fahrwerk sind dem Up und seinen Geschwistern Seat Mii und Soda Citigo vorbehalten. Und im Rahmen der bescheidenen Möglichkeiten gelang den Konstrukteuren ein betont kultivierter Kleinwagen mit einem Fahrkomfort, der andere Modelle der Unter-10000-Euro-Preisklasse zu lärmenden Hoppelkisten degradiert. Wobei dieser Einstandspreis des Take Up Augenwischerei ist, denn auch in dieser Klasse kurbelt niemand mehr selbst die Scheiben runter. Die meisten nehmen den Move up und dann liegt die Schwelle schon bei 11000 Euro. Und wer gern die 75-PS-Ausführung des Einliter-Dreizylinders statt den 60 PS der Basis hätte, legt noch mal 600 Euro drauf. Da fällt der Entschluss zum High Up schon schwer. Aber wie wär's mit einem Cross Up? Das ist zwar kein SUV, sieht aber fast so aus. Oder mit dem Eco Fuel. Aber Achtung: Dessen 68-PS-Erdgasmotor läuft zwar ungemein billig, ist aber lahmer als die Basis mit 60 PS. Der rasanteste ist sowieso der E-Up: Mit seinem Elektromotor beschleunigt er in 12,4 Sekunden auf Tempo 100 – Up, Up and away!
Letzter Neupreis von 9.975 - 16.055 EUR
Leistung von 60 - 75 PS
CO2-Ausstoß 108 (g/km)
Aufbauarten Limousine
Kraftstoff Super, Benzin/Gas
Technische Daten im Überblick

Social Media

Alle Infos zur Generation VW Up

Seite<123>
Video Abspielen

Video: C1 vs. 108 vs. Up vs. Picanto

Wie gut sind die Neuen wirklich?

Mit neuem Design blasen Peugeot und Citroen zum Angriff auf VW und Kia. Doch unser Test zeigt, dass ein frisches Blechkleid nicht ausreichend, um ganz nach oben aufs Treppchen zu fahren.

C1/Picanto/108/Up: Test

Vier Kleine mit Dreizylinder

Mit neuem Design und alter Technik greifen Peugeot 108 und Citroën C1 VW Up und Kia Picanto an. Reicht ein frisches Blechkleich wirklich zum Testsieg?

VW Up/Hyundai i10: Test

Hyundai i10 besiegt den VW Up

Teuer, aber gut – mit diesem Rezept fuhr der VW Up bisher von Sieg zu Sieg. Doch jetzt greift der Hyundai i10 an. Sein Motto: gut und günstig.

VW Twin-Up: Tokyo Motor Show 2013

Das Ein-Liter-Auto ist da!

VW präsentiert auf der Tokyo Motor Show den Twin-Up. Der viersitzige Dieselhybrid soll sich auf 100 Kilometern mit nur 1,1 Liter Diesel begnügen.

VW Twin-Up: Fahrbericht

So fährt der VW Twin-Up

VW hat die Antriebstechnik aus dem XL1 in einen VW Up transplantiert. Der Twin-Up ist ein echtes Ein-Liter-Auto und schafft über 1000 Kilometer.

VW e-Up: ADAC-Crashtest

So crasht der Elektro-Up

Der ADAC hat in einem Crashtest erstmals den VW e-Up gegen die Wand gefahren. Der Elektro-Mini schneidet sehr gut ab – ist den Testern aber zu teuer.

Allianz-Crashtest mit Kleinwagen

Nach Reparatur noch sicher

Die Allianz hat einen Kleinwagen gleich mehrfach gecrasht. Ergebnis: Die Sicherheit leidet nicht nach einer fachgerechten Reparatur.

VW Buggy-Up: Patent genehmigt

Bahn frei für den Buggy

VW wird den Buggy-Up wohl in einer Kleinserie bauen. In den USA wurde bereits das Patent genehmigt. Wann der neue Buggy startet, ist unklar.

VW Up/Seat Mii/Skoda Citigo: Rückruf

Seitenairbags öffnen sich nicht

VW ruft den Up und die baugleichen Konzernbüder Seat Mii und Skoda Citigo zurück. Schuld ist ein fehlerhaftes Airbag-Steuergerät.

VW E-Up: IAA 2013

VW Up unter Strom

VW macht Ernst: Der Elektro-Up kommt als Serienauto zur IAA 2013 nach Frankfurt. Was der Stromer kosten wird, ist aber immer noch ein Geheimnis.

VW E-Up: Fahrbericht

Erste Fahrt im VW-Elektrozwerg

Ende 2013 startet das erste Elektroauto von VW, der E-Up. Redakteur Carsten Paulun hat mit dem 3,54 Meter kurzen Öko-Riesen schon eine Runde gedreht.

VW Eco-Up: Preis

Das kostet der VW Eco-Up

Ab sofort kann der VW Eco-Up bestellt werden. Der kleine Wolfsburger mit Erdgasantrieb lohnt sich aber nur für Vielfahrer. Denn die Preise sind gesalzen.

VW Modelljahr 2013: Neuerungen

Up mit Automatik

VW-Modelljahr 2013 – das heißt vor allem Golf VII samt neuem GTI. Doch das ist nicht alles an Neuerungen. Unter anderem bekommt der Up ein Automatik-Getriebe.

VW Up/VW Constellation: Vergleich

Der kleinste gegen den größten VW

Zwei extreme Typen von Volkswagen treffen erstmals aufeinander. Haben der Riesen-Exot und das Zwergen-Auto mehr gemein als nur das VW-Logo?

Video Abspielen

Video: VW Up 5-Türer

Gib mir die Fünf!

Den VW Up gibt es ab sofort auch als 5-Türer. Für einen Aufpreis von 475 Euro kann man in Zukunft auch bequem die Rückbank entern. AUTO BILD stellt den Kleinen vor.

Seite<123>
Anzeige

Video: VW Up 5-Türer

Alle Videos auf autobild.tv

Weitere Kleinstwagen

werden sie AUTO BILD-Tester!

Nichts ist härter als die Wirklichkeit!
Kommen Sie ins Team
und berichten Sie uns
von Ihren Erfahrungen
mit einem/Ihrem
Fahrzeug!