Formel 1: Christian Horner im Interview

Formel 1: Christian Horner im Interview

Seb will nirgendwo anders fahren

Red Bulls Christian Horner spricht exklusiv mit AUTO BILD MOTORSPORT über das Geschehen in seinem Team.

Formel 1

Formel 1

Wird Mexiko beim Comeback zum Saisonfinale?

Laut FIA-Vizepräsident Jose Abed könnte das Rennen in Mexiko 2015 das Saisonfinale der Formel 1 sein - Peraltada Kurve wird nicht Teil des Streckenverlaufs

Formel 1

Formel 1

Mercedes-Dominanz schmilzt in der Sommersonne

Die Silberpfeile mussten sich in Budapest schon zum zweiten Mal in diesem Jahr geschlagen geben: Ist Mercedes nicht mehr so dominant wie zu Saisonbeginn?

Formel 1

Formel 1

Perez sondiert Optionen: Neuer Vertrag in der Sommerpause?

Sergio Perez will in der Sommerpause über einen neuen Vertrag verhandeln, doch er schaut sich nicht nur bei Force India um - Sorge um abnehmende Performance

Formel 1

Formel 1

Ferrari nach Umbau: Erfolge nur eine Frage der Zeit

Nach der Umstrukturierung der Umstrukturierung heißt es aus Maranello, dass man die internen Probleme gelöst habe - In allen Bereichen sind Fortschritte nötig

Anzeige
Formel 1: Ecclestone vor Gericht

Formel 1: Ecclestone vor Gericht

Verteidiger beantragen Prozesseinstellung

Formel 1

Formel 1

Ecclestone will umdenken: Keine stehenden Safety-Car-Starts!

Formel-1-Boss Bernie Ecclestone will die künstlichen Änderungen noch einmal überdenken und die Safety-Car-Regel für 2015 kippen - Neues Treffen am Donnerstag

Letzte Ergebnisse

GP von Ungarn, Rennen
Pos.FahrerTeamZeit
1Daniel RicciardoRed Bull1:53:05.058
2Fernando AlonsoFerrari+0:05.225
3Lewis HamiltonMercedes+0:05.857
4Nico RosbergMercedes+0:06.361
5Felipe MassaWilliams+0:29.841
6Kimi RäikkönenFerrari+0:31.491
7Sebastian VettelRed Bull+0:40.964
8Valtteri BottasWilliams+0:41.344
9Jean-Eric VergneToro Rosso+0:58.527
10Jenson ButtonMcLaren+1:07.280
Formel 1

Formel 1

Coulthard kritisiert: "Teamorder sollte vom Teamchef kommen"

Ex-Formel-1-Pilot David Coulthard zeigt sich verwundert, warum nicht Paddy Lowe oder Toto Wolff Lewis Hamilton via Boxenfunk die Mercedes-Stallorder mitteilten

Formel 1

Formel 1

Ferrari: Nach Ungarn-Hoch droht in Spa und Monza Gegenwind

In Ungarn hätte Fernando Alonso beinahe den ersten Ferrari-Sieg seit Spanien 2013 geholt, doch in Spa und Monza könnte man in die bittere Realität zurückgeholt werden

Formel 1

Formel 1

Horner: Umstrukturierungen bei Renault zahlen sich aus

Red-Bull-Teamchef Christian Horner ist davon überzeugt, dass Red Bull und Renault spätestens in der Saison 2015 wieder in die Erfolgsspur zurückkehren werden

Formel 1

Formel 1

Rosberg: Lewis hat Funkspruch eindeutig nicht respektiert

Ein angefressener Nico Rosberg will den Ungehorsam seines Teamkollegen intern diskutieren - Das harte Manöver in der letzten Runde fand er hingegen völlig okay

ALLE ARTIKEL

Seite 1234
Williams:

Formel 1

Williams: "Hätten das Auto anders abstimmen sollen"

Trotz Startplatz drei landete Valtteri Bottas in Ungarn nur auf Rang acht, Teamkollege Massa wurde Fünfter - Besonders die Reifen haben es Williams schwer gemacht

Formel 1

"Es war ein Geschenk": Ferrari will Podium nicht überbewerten

Fernando Alonso und Co. sind sich bewusst, dass ein Platz auf dem Podium für Ferrari unter normalen Umständen in Ungarn wohl so gut wie unmöglich gewesen wäre

Hamilton:

Formel 1

Hamilton: "Befriedigender als ein Sieg"

Lewis Hamilton geht nach seinem teaminternen Sieg von Ungarn gestärkt in die Sommerpause - Seine Entscheidung, die Teamorder zu ignorieren bereut er nicht

Ich küsse mein Auto

Formel 1: Strahlemann Daniel Ricciardo

Ich küsse mein Auto

Hinter dem Grinsen steckt ein harter Racer: Daniel Ricciardo gewinnt in Ungarn seinen zweiten Grand Prix und ist in der Liga der Großen angekommen.

Schweigen ist Rosberg, aber

Formel 1

Schweigen ist Rosberg, aber "Hamilton hat Recht"

Die Mercedes-Bosse stehen zu Hamilton, der eine "Panikentscheidung" missachtete: Den Ungarn-Sieg verloren hatte sein Stallgefährte schon im Safety-Car-Chaos

Mr. Konstanz & die Gunst der Stunde

Formel 1: Alonso lässt Ferrari staunen

Mr. Konstanz & die Gunst der Stunde

Ferraris bestes Saisonergebnis: Fernando Alonso gilt als bester Fahrer im Feld - am Sonntag in Ungarn zeigte der Spanier mal wieder warum.

Horner: Warum der Ungarn-Sieg noch süßer schmeckt

Formel 1

Horner: Warum der Ungarn-Sieg noch süßer schmeckt

Red-Bull-Teamchef Christian Horner lässt den Husarenritt von Daniel Ricciardo Revue passieren und erklärt, warum er in Ungarn zufriedener als in Kanada ist

Die besten Bilder aus Budapest

Formel 1: Galerie - Ungarn GP

Die besten Bilder aus Budapest

Hochspannung am Hungaroring: Der Formel-1-Zirkus gastierte zum Ungarn Grand Prix - AUTO BILD MOTORSPORT liefert die besten Bilder aus dem Fahrerlager.

Force India crasht sich ins Abseits: Hülkenberg sagt

Formel 1

Force India crasht sich ins Abseits: Hülkenberg sagt "Sorry"

Beim Rennen in Ungarn machte Force India eigentlich nur mit Unfällen auf sich aufmerksam - inklusive der Höchststrafe: Die teaminterne Kollision

Vom Safety-Car gestoppt

Formel 1: Vettels Blog aus Budapest

Vom Safety-Car gestoppt

Sebastian Vettel fuhr beim Ungarn GP auf Platz sieben - in seinem Blog berichtet er auf AUTO BILD MOTORSPORT vom Geschehen in Budapest.

Anzeige
Formel 1

Formel 1

Noch alles drin: Ricciardo hofft auf "Abu Double"

Dank der doppelten Punkte, die in diesem Jahr in Abu Dhabi vergeben werden, hat Daniel Ricciardo noch immer realistische Chancen auf den WM-Titel 2014

Formel 1: Lauda verteidigt Hamilton

Formel 1: Lauda verteidigt Hamilton

Glas Rotwein & Geburtstagsscherz

Narrenfreiheit für Lewis Hamilton? Der Brite hat bei Mercedes einen großen Fürsprecher: Ausgerechnet mit Niki Lauda versteht er sich bestens.

Formel 1: Vettel-Ärger über Teampanne

Formel 1: Vettel-Ärger über Teampanne

Kommandostand vergisst Befehl

Während Teamkollege Daniel Ricciardo Red Bulls zweiten Saisonsieg einfuhr, erlebte Sebastian Vettel in Ungarn mal wieder ein Wochenende zum Vergessen.

Formel 1: Nach missachteter Stallorder

Formel 1: Nach missachteter Stallorder

Rosberg will interne Klärung

Es war der Aufreger beim Großen Preis von Budapest: Der Mercedes-Funkspruch an Lewis Hamilton und vor allem die Reaktion des Briten - nämlich keine.