Rallye

Rallye

Die Saison von Hyundai unter der Lupe

Das Hyundai-Werksteam hat in der ersten Saison einige Erfolge erzielt - Abgesehen vom Sieg in Deutschland schafften die Südkoreaner weitere Meilensteine

Rallye

Rallye

Citroen: Mit überarbeitetem DS3 zurück auf die Siegerstraße?

Citroen mit drei Entwicklungsschritten zum Erfolg: Der DS3 WRC wird 2015 in mehreren Bereichen überarbeitet - Yves Matton erwartet sich wieder Siege

Rallye

Rallye

WRC beschließt Verbot der Bekanntgabe von Zwischenzeiten

Mehr Spannung und Herausforderung sind das Ziel, doch das Gegenteil könnte der Fall sein - Ausschluss droht, wenn die Regel überhaupt kontrolliert werden kann

Rallye

Rallye

Comeback perfekt: Loeb startet Rallye Monte Carlo

Sebastien Loeb kehrt für ein einmaliges Gastspiel in die Rallye-WM zurück und startet bei der Rallye Monte Carlo 2015 in einem Citroen DS3 WRC

Rallye

Rallye

Weltmeisterliche Saisonabschlussgala in Wolfsburg

Volkswagen feiert die großen Rallye-Erfolge in der Heimatstadt Wolfsburg: Sebastien Ogier, Jari-Matti Latvala und Andreas Mikkelsen begeistern bei Showrun

Rallye

Rallye

M-Sport bestätigt Evans und Tänak für 2015

Mit der Fahrerpaarung Elfyn Evans und Ott Tänak wird M-Sport 2015 in der Rallye-Weltmeisterschaft starten: Zweite Chance für den Esten

Anzeige
Rallye

Rallye

Kubica ein Kandidat bei Citroen

Rallye

Rallye

Capito: "Es gibt Raum für Verbesserungen"

Volkswagen hat 2014 eine beinahe perfekte Saison gezeigt: Nur die Rallye Deutschland konnte nicht gewonnen werden - Jost Capito ist aber dennoch zufrieden

Letzte Ergebnisse

Rallye Großbritannien, Endergebnis Tag 3
Pos.FahrerAutoZeit
1S. OgierVolkswagen
2M. HirvonenFord37.6
3M. ÖstbergCitroen1:03.6
4T. NeuvilleHyundai1:14.9
5E. EvansFord1:24.3
6K. MeekeCitroen2:03.0
7O. TänakFord2:29.7
8J. LatvalaVolkswagen2:47.5
9M. ProkopFord3:43.3
10H. PaddonHyundai3:48.5
Rallye

Rallye

Hyundai-Saisonbilanz: "Viel gelernt"

Doppelsieg in Deutschland und viel gelernt: Hyundai-Motorsportchef Michel Nandan zieht ein positives Fazit nach der ersten WM-Saison - Ziele teilweise übertroffen

Rallye

Rallye

Kubica: "Habe mich dieses Jahr gesteigert"

Robert Kubica fährt in Wales mit Bedacht und ist mit seiner Leistung zufrieden - Seiner Meinung nach hat er sich in diesem Jahr auf Schotter deutlich gesteigert

Rallye

Rallye

Bestätigt: Meeke startet auch 2015 für Citroen

Citroen wird auch 2015 an Kris Meeke festhalten - Der Brite war in der abgelaufenen Saison viermal auf das Podium gefahren und beendete das Jahr als WM-Siebter

Rallye

Rallye

Nach Platz drei: Östberg ist sich seiner Zukunft sicher

Mads Östberg beendet eine Saison mit Höhen und Tiefen auf dem Podest: Der Norweger wird auch in nächsten Jahr in der WRC an den Start gehen

ALLE ARTIKEL

Seite 1234
Rallye Großbritannien: Ogier auf Kurs zum achten Saisonsieg

Rallye

Rallye Großbritannien: Ogier auf Kurs zum achten Saisonsieg

Sebastien Ogier fährt nach einem Patzer seines Teamkollegen Jari-Matti Latvala in Großbritannien dem Sieg entgegen - Platz zwei heiß umkämpft

Ogier nach Latvala-Abflug alleine an der Spitze

Rallye

Ogier nach Latvala-Abflug alleine an der Spitze

Jari-Matti Latvala verliert bei der neunten Wertungsprüfung in Wales über drei Minuten und vergibt damit seine Siegchancen: Sebastien Ogier einsam in Front

Doppelführung für Volkswagen in Wales

Rallye

Doppelführung für Volkswagen in Wales

Tag eins in Großbritannien steht im Zeichen des Duells Sebastien Ogier vs. Jari-Matti Latvala: Acht Wertungsprüfungen, acht Bestzeiten für den Polo R WRC

Rallye Großbritannien: Volkswagen-Show am ersten Tag

Rallye

Rallye Großbritannien: Volkswagen-Show am ersten Tag

Sebastien Ogier und Jari-Matti Latvala dominieren den ersten Tag der Rallye Großbritannien und sorgen mit einem Duell im Zehntelekundenbereich für Spannung

Stimmen der Kollegen zum Hirvonen-Abschied

Rallye

Stimmen der Kollegen zum Hirvonen-Abschied

Mikko Hirvonen beendet nach der Rallye Großbritannien an diesem Wochenende seine WRC-Karriere - Stimmen der Kollegen zum Rücktritt des Finnen

Shakedown-Bestzeit: Mikkelsen setzt erstes Zeichen in Wales

Rallye

Shakedown-Bestzeit: Mikkelsen setzt erstes Zeichen in Wales

Andreas Mikkelsen (Volkswagen) markiert beim Shakedown zum WRC-Saisonfinale die Bestzeit vor seinen beiden Teamkollegen - Robert Kubica Vierter

M-Sport: Abschiedstournee und Heimspiel

Rallye

M-Sport: Abschiedstournee und Heimspiel

Für die M-Sport-Piloten Mikko Hirvonen und Elfyn Evans ist die Rallye Großbritannien in Wales ein besonderer Event - für den einen Finale, für den anderen Premiere

Kubica:  Wales praktisch völliges Neuland

Rallye

Kubica: Wales praktisch völliges Neuland

Robert Kubica reist mit Respekt vor den äußeren Bedingungen zur Rallye Großbritannien nach Wales - Für den Polen wird der Lauf praktisch zur Jungfernfahrt

Hyundai in Wales: Je schwieriger, umso besser

Rallye

Hyundai in Wales: Je schwieriger, umso besser

Hyundai hofft, dass widrige Bedingungen dem i20 bei der Rallye Großbritannien entgegenkommen - Hänninen und Paddon fahren an der Seite von Neuville

Citroen kämpft bei Meeks Heimspiel um Platz zwei

Rallye

Citroen kämpft bei Meeks Heimspiel um Platz zwei

Heimspiel für Kirs Meeke: Citroen will bei der Rallye Großbritannien Platz zwei in der Herstellerwertung gegen M-Sport und Hyundai verteidigen

Rallye

Rallye

Hirvonen verabschiedet sich mit Platz zwei: "Ich bin glücklich"

Mikko Hirvonen zeigt in Wales noch einmal seine Klasse und verabschiedet sich mit Platz zwei - Seine Gedanken zum letzten großen Kampf

Rallye 2014

Rallye 2014

Neuer Siegrekord bei VW

Achter Saisonsieg für Sebastien Ogier und zwölf Erfolge bei 13 WM-Rallyes: Bei der Rallye Großbritannien endet für Volkswagen eine Saison der Rekorde.

Rallye

Rallye

Kubicas Rallye-Zukunft steht auf der Kippe

Robert Kubica lässt nach dem Ende seiner ersten WRC-Saison offen, ob er seine Rallye-Karriere fortsetzt oder auf die Rundstrecke zurückkehrt: "Es ist 50:50"

Rallye Großbritannien

Rallye Großbritannien

Ogier krönt Saison mit Sieg

Sebastien Ogier feiert in Großbritannien den achten Saisonsieg – Mikko Hirvonen beendet seine WRC-Karriere mit Rang zwei – WRC2-Titel an Al-Attiyah.