Rallye

Rallye

Tuthill-Porsche geht in Serienproduktion

Nach den erfolgreichen Einsätzen in Deutschland und Frankreich will Richard Tuthill den Porsche 911 R-GT nun auch für Kunden produzieren

Rallye

Rallye

Kubica und die "untypische Rallye" in Spanien

Start auf Schotter, dann weiter auf Asphalt: Diese einzigartige Herausforderung bei der Rallye Spanien flößt Robert Kubica Respekt ein

Rallye

Rallye

Von Schotter zu Asphalt in 75 Minuten

Herausforderung Rallye Spanien: Ingenieur Tim Jackson verrät, wie ein WRC-Auto in gut einer Stunde von Schotter- auf Asphalt-Abstimmung umgebaut wird

Rallye

Rallye

Block vor Rückkehr: "Will meinen Spaß haben"

Nach mehr als einem Jahr Abstinenz kehrt Ken Block in die WRC zurück - Die Rallye Spanien will er vor allem genießen, das Ergebnis ist für ihn eher zweitrangig

Rallye Spanien 2014

Rallye Spanien 2014

Vorfreude auf Rallye Spanien

Mikko Hirvonen und Elfyn Evans glauben, beim Mix aus Schotter und Asphalt ihre Stärken ausspielen zu können. Beide wollen an der Spitze mitmischen.

Rallye

Rallye

WRC-Kommission blockt Powerstage-Vorschlag endgültig

Die Powerstage wird im kommenden Jahr nicht durch geringere Abstände verändert werden, entschied die WRC-Kommission gestern - Änderung nur bei Startreihenfolge

Anzeige
Rallye

Rallye

M-Sport plant neue Fabrik samt Teststrecke

Bildergalerien

Alle Fahrer, alle Strecken, alle Rennen - Die aktuellsten Fotos finden Sie immer hier in unseren Bildergalerien.

Rallye

Rallye

Radikales neues Shootout könnte in Wales getestet werden

Obwohl noch unklar ist, ob das radikal veränderte Shootout in der nächsten Saison eingeführt wird, könnte das Format beim WRC-Finale getestet werden

Letzte Ergebnisse

Ralllye Frankreich, Tag 3 (Endergebnis, WP-18)
Pos.FahrerAutoZeit
1J. LatvalaVolkswagen
2A. MikkelsenVolkswagen44.8
3K. MeekeCitroen1:05.3
4D. SordoHyundai1:48.7
5M. HirvonenFord2:00.7
6E. EvansFord3:00.8
7M. ÖstbergCitroen3:02.5
8T. NeuvilleHyundai4:08.4
9B. BouffierFord4:12.9
10M. ProkopFord6:07.5
Rallye

Rallye

Latvala begeistert die Fans bei der Rallyelegend

Jari-Matti Latvala sorgt bei der Rallyelegend in San Marino mit dem Polo R WRC für Begeisterung bei den Fans - Auch viele Rallyelegenden vor Ort

Rallye

Rallye

Neue Michelin-Reifen kommen bei den Fahrern gut an

Nach anfänglicher Skepsis beurteilen die WRC-Piloten die neuen Michelin-Reifen positiv: Vor allem im Nassen seien die neuen Pneus ein Fortschritt

Rallye

Rallye

Hyundai: Erfolgreicher Rollout des neuen i20 WRC

Gleicher Name, aber völlig anderes Auto: Bryan Bouffier hat den Hyundai i20 WRC für die Saison 2015 in Deutschland erstmals getestet

Rallye

Rallye

Hyundai arbeitet am Motor: "Sind nicht da, wo wir sein wollen"

Hyundai-Teamchef Michel Nandan freut sich über die Fortschritte mit dem i20 WRC, sieht aber vor allem beim Motor noch Steigerungspotenzial

ALLE ARTIKEL

Seite 1234
Meeke:

Rallye

Meeke: "Ich werde stärker und stärker"

Citroen-Werksfahrer Kris Meeke fährt in Frankreich souverän auf das Podest - Damit gibt der Brite eine weitere Empfehlung für das nächste Jahr ab

Latvala:

Rallye

Latvala: "Der Sieg war mein Traum"

Der Sieg in Frankreich ist ein Meilenstein in der Karriere von Jari-Matti Latvala - Der Volkswagen-Werksfahrer blickt auf seine starke Vorstellung im Elsass zurück

Latvala feiert Sieg

WRC: Rallye Frankreich 2014

Latvala feiert Sieg

Volkswagen-Doppelsieg in Frankreich: Jari-Matti Latvala düst vor Andreas Mikkelsen zum Sieg - Kris Meeke (Citroen) wird Dritter. Kubica wirft Platz 4 weg.

Volkswagen baut Doppelführung in Frankreich aus

Rallye

Volkswagen baut Doppelführung in Frankreich aus

Volkswagen regiert im Elsass: Jari-Matti Latvala baut sich in Frankreich ein komfortables Polster auf Andreas Mikkelsen auf - Auch Ogier macht viele Plätze gut

Tag 2: Latvala kontrolliert Mikkelsen

Rallye

Tag 2: Latvala kontrolliert Mikkelsen

Jari-Matti Latvala fährt in Frankreich souverän und baut sich ein Polster auf Volkswagen-Teamkollege Andreas Mikkelsen auf - Robert Kubica greift nach Platz vier

Volkswagen in Frankreich mit Latvala und Mikkelsen vorn

Rallye

Volkswagen in Frankreich mit Latvala und Mikkelsen vorn

Weltmeister Sebastien Ogier in Problemen, doch Jari-Matti Latvala und Andreas Mikkelsen bescheren Volkswagen in Frankreich eine Doppelführung

Tag 1: Ogier verliert Siegchance, Latvala führt

Rallye

Tag 1: Ogier verliert Siegchance, Latvala führt

Sebastien Ogier verliert zum Auftakt der Rallye Frankreich wegen technischer Probleme viel Zeit - Volkswagen-Teamkollege Latvala führt knapp vor Mikkelsen

Frankreich: Latvala im Shakedown der Schnellste

Rallye

Frankreich: Latvala im Shakedown der Schnellste

Volkswagen-Werksfahrer Jari-Matti Latvala markiert im Shakedown zur Rallye Frankreich die Bestzeit - Kris Meeke (Citroen) vorne mit dabei

Tanäk startet in Wales im Ford WRC

Rallye

Tanäk startet in Wales im Ford WRC

Ott Tanäk wird beim letzten Lauf der Rallye-Weltmeisterschaft in Wales im Ford Fiesta RS WRC für M-Sport an den Start gehen - DMACK mit neuer Reifenstruktur

Kubica: Mit guten Erinnerungen zurück nach Frankreich

Rallye

Kubica: Mit guten Erinnerungen zurück nach Frankreich

2013 dominierte Robert Kubica bei der Rallye Frankreich das Geschehen in der WRC2-Klasse, doch diese Erfahrung hilft ihm in diesem Jahr nur bedingt

Anzeige
Rallye

Rallye

Hyundai-Aufgebot 2015: Entscheidung Ende Oktober?

Thierry Neuville ist auch für 2015 bei Hyundai gesetzt, aber wer wird im zweiten i20 WRC Platz nehmen? Teamchef Michel Nandan über den Stand der Dinge

Rallye

Rallye

Neuville: Gebrochener Turbo kostet viel Zeit

Technische Probleme bei Hyundai: Thierry Neuville verliert in Frankreich wegen eines gebrochenen Turbo viel Zeit - Dennoch schafft er es ins Ziel

Rallye

Rallye

"Sensationell": Wilson voll des Lobes für Evans

Elfyn Evans schiebt in Frankreich seinen Ford Fiesta in den Servicepark und glänzt mit konkurrenzfähigen Prüfungszeiten - M-Sport-Boss Malcolm Wilson ist begeistert

Rallye

Rallye

Kubica wirft Platz vier weg: "Mein Fehler"

Ex-Formel-1-Pilot Robert Kubica ist bei der Rallye Frankreich souverän auf Kurs zu Platz vier, aber in der letzten Prüfung fliegt der Ford von der Straße ab