ALLE ARTIKEL

Der Schilderwald nervt!

ADAC-Umfrage Verkehrsschilder

Der Schilderwald nervt!

In Deutschland gibt es zu viele Verkehrsschilder! Dieser Meinung waren zwei Drittel von 1000 Autofahrern, die der ADAC befragt hat.

Historischer Tiefstand

Verkehrstote 2012: Jahresbilanz

Historischer Tiefstand

Im Jahr 2012 starben 3600 Menschen bei Unfällen im Straßenverkehr. Das sind so wenig wie noch nie seit 1950. Jeder vierte war 65 Jahre oder älter.

Verwirrung ums Fahrradlicht

Akkuleuchten fürs Fahrrad

Verwirrung ums Fahrradlicht

Als Fahrradbeleuchtung sollen künftig auch Akku- und Batterielampen erlaubt werden. Ein Bundesrats-Beschluss sorgt nun aber für Verwirrung.

Brummi-freie Samstage

Lkw-Fahrverbot an Samstagen

Brummi-freie Samstage

Für Lkw gilt bis Ende August 2013 auf deutschen Straßen ein Fahrverbot an Samstagen. Mit der Regelung sollen Urlaubsreisende entlastet werden.

Meldesystem für schlafende Baustellen

"Haben den Nerv getroffen"

Mehr als 2000 Hinweise: Der offizielle "Baustellenmelder" hat laut Verkehrsminister Peter Ramsauer "die Verantwortlichen wachgerüttelt".

Ramsauer schichtet um

Erhalt der bestehenden Verkehrsinfrastruktur

Ramsauer schichtet um

Immer mehr Straßen sind eine Zumutung. Bundesverkehrsminister Ramsauer will künftig mehr Geld für die Sanierung aus dem Verkehrsetat abzweigen.

Drei Viertel sind Männer

Verkehrstote 2011: EU-Statistik

Drei Viertel sind Männer

Schockierendes Ergebnis einer Untersuchung: Über 75 Prozent der Verkehrstoten in der EU sind Männer! Die Gründe: zu schnelles Fahren und Alkohol.

Sicher und selbstbewusst

Verkehrssicherheit: AXA-Studie

Sicher und selbstbewusst

Wie schätzen deutsche Autofahrer ihr Fahrverhalten ein? Dies und mehr verrät eine neue Studie zum Thema Verkehrssicherheit!

Dein Freund und Blitzer

Blitzer-Infos via Facebook

Dein Freund und Blitzer

Nur ein Klick zur Radarfalle: Einen einzigartigen Blitzer-Marathon hat die Polizei Göttingen gestartet. Bei Facebook kündigte sie die Messstellen an.

74.000 Notrufe pro Jahr

Notrufsäulen an Autobahnen

74.000 Notrufe pro Jahr

Kaum zu glauben in Zeiten massenhafter Handynutzung: Die Notrufsäulen an den Autobahnen waren 2012 zu 80 Prozent ausgelastet.

Ab 75 wird es gefährlich

Senioren am Steuer: Studie

Ab 75 wird es gefährlich

Bisher hieß es, Fahranfänger würden die meisten Unfälle bauen. Eine neue Studie beweist: Hochrisikogruppe sind Senioren – aber erst ab 75 Jahren.

StVO entmannt

Sprachliche Reform der StVO

StVO entmannt

Die Straßenverkehrsordnung (StVO) wurde zum 1. April 2013 umgeschrieben. Heraus kam zwar geschlechtsneutrales, aber schlechtes Deutsch.

Verkehrsministerkonferenz: Radarwarngeräte

"Radarwarner überfällig"

Sachsen fordert die Zulassung von Radarwarngeräten – und macht das zum Thema bei der Verkehrsministerkonferenz in Flensburg.

Milliarden gegen Lochfraß?

Straßenschäden: Bilanz 2013

Milliarden gegen Lochfraß?

Der Winter 2013 verschwindet – die Straßenschäden bleiben. Der ADAC schätzt die Kosten für die Schlagloch-Beseitigung auf rund drei Milliarden Euro.

Problemzonen im Überblick

Baustellen-Infosystem der BASt

Problemzonen im Überblick

Neuer Service: Die Bundesanstalt für Straßenwesen gibt auf einer Website eine detaillierte Übersicht aller Autobahnbaustellen in Deutschland.

Park-Paradies Haldensleben

Stadt schafft Parkgebühren ab

Park-Paradies Haldensleben

Sind Parkgebühren in der City sinnvoll? Haldensleben in Sachsen-Anhalt sagte Nein – und handelte. Verkehrsforscher sehen die Sache kritisch.

Blitzen mit Ansage

Tempomessungen: Hinweisschilder

Blitzen mit Ansage

Tempokontrollen, die per Hinweisschild angekündigt werden, senken die Unfallzahlen drastisch. Zu diesem Ergebnis kommt eine Langzeitstudie.

Bahn und Bus legen stark zu

Statistik: Personennahverkehr 2012

Bahn und Bus legen stark zu

Busse und Bahnen verzeichneten 2012 einen Rekord. Elf Milliarden Fahrgäste waren "öffentlich" unterwegs. Wichtigster Grund: die hohen Spritpreise.

Bezahlbarkeit hat Priorität

VDA: Wissmann kritisiert Autofahrerkosten

Bezahlbarkeit hat Priorität

VDA-Präsident Matthias Wissmann warnt davor, den Straßenverkehr weiter zu verteuern. Die steuerliche Belastung der Autofahrer dürfe nicht steigen.

Kölner stehen am längsten

Stau-Studie 2012 von TomTom

Kölner stehen am längsten

Kölns Pendler brauchen im Auto am meisten Geduld. Das ergab der neue Stau-Report 2012 von TomTom, der Großstädte vergleicht.

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.