Alle Beiträge zu AMG

Der BMW M235i trumpft auf

M235i/Golf R/S3/CLA 45 AMG: Test

Der BMW M235i trumpft auf

Die Mischung macht's: BMW M235i gegen VW Golf R, Audi S3 und Mercedes CLA 45 AMG – vier neue kompakte Sportler im Mega-Vergleich.

So kommt das AMG Coupé

Mercedes S 63 AMG Coupé: New York Auto Show 2014

So kommt das AMG Coupé

Mercedes macht das S-Klasse Coupé zum rasenden Traumwagen: Als S 63 AMG kommt der Zweitürer mit 585 PS und 900 Newtonmetern Drehmoment.

Lauda weist Favoritenrolle zurück

Formel 1: Mercedes bleibt vorsichtig

Lauda weist Favoritenrolle zurück

Vier Jahre nach der Übernahme von Brawn GP gilt Mercedes AMG erstmals als heißester WM-Kandidat. Doch noch stapeln Aufsichtsrat Niki Lauda & Co tief.

Satte 360 PS im GLA 45 AMG

Mercedes GLA 45 AMG: Fahrbericht

Satte 360 PS im GLA 45 AMG

Mercedes lässt es unter den kompakten SUVs mit dem GLA AMG 45 mächtig krachen. Mit 360 PS setzt er eine deftige Duftmarke. Hier kommt der Fahrbericht!

Duell der automobilen Upperclass

Mercedes S 63 AMG L/Bentley Flying Spur: Test

Duell der automobilen Upperclass

Als W222 holt sich die S-Klasse nicht nur die Krone des deutschen Automobilbaus zurück, sondern entmachtet sogar die angelsächsische Konkurrenz.

SUV als Rennwagen

Mercedes GLA 45 AMG: Detroit Auto Show 2014

SUV als Rennwagen

Mercedes stellt auf der Detroit Auto Show 2014 den GLA als AMG 45 vor. Das kleine SUV aus Stuttgart mutiert mit 360 PS zum Racer in seiner Klasse.

360 PS für GLA 45 AMG

Mercedes GLA 45 AMG: LA Auto Show 2013

360 PS für GLA 45 AMG

Mercedes gibt mit dem GLA 45 AMG in Los Angeles einen Ausblick auf ein High-Performance-SUV. 360 PS sorgen für enormen Schub.

Papier, Pixel, Prototyp

AMG Vision GT: Foto-Update

Papier, Pixel, Prototyp

AMG präsentiert einen Prototypen des AMG Vision Gran Turismo. Das Auto war eine Idee für Gran Turismo 6 und wurde Realität. Wir zeigen mehr Bilder!

Schluss mit sportlich

Mercedes SLS AMG Final Edition: Tokio und LA

Schluss mit sportlich

AMG präsentiert auf der Tokyo Motor Show und der LA Auto Show die Final Edition des SLS. Eine limitierte Auflage beendet die Ära des Supersportlers.

So kommt der S 65 AMG

Mercedes S 65 AMG: LA Auto Show 2013

So kommt der S 65 AMG

Mercedes reicht kurz nach der neuen S-Klasse die AMG-Version S 65 nach. Die Leistung steigt nicht, dafür gibt es neue Assistenzsysteme.

AMG

AMG ist heute die Werkstuning-Abteilung von Mercedes, zuständig für die leistungsstärksten Motorversionen und bei Bedarf auch optische Veränderungen an den wenig auffälligen Serienmodellen. Das war jedoch nicht immer so, bis 1999 war AMG selbständig, ehe Mercedes zunächst 51 Prozent der Anteile, 2005 dann 100 Prozent kaufte.

Gegründet wurde AMG von Hans Werner Aufrecht (A) und Erhard Melcher (M) in Großaspach (G). Das war 1967, bekannt wurde AMG ein Jahr später mit Renneinsätzen einer Mercedes S-Klasse mit 6,8-l-V8-Motor im Tourenwagensport – damals ein spektakuläres Ereignis. Die großen Erfolgen ließen jedoch bis 1984 auf sich warten, als Mercedes den 190E 2.3-16 als Basis für seriennahen Rennsport vorstellte und AMG in der DTM ab 1988 auch mit Werksmaterial unterstützte, was Klaus Ludwig 1992 den Meistertitel bescherte. Diesen konnte er 1994 mit der C-Klasse wiederholen, 1995 gewann Bernd Schneider im AMG-Mercedes. Nebenbei tauchten AMG-Fahrzeuge auch in der Formel 1 und bei anderen internationalen Rennserien auf. Nicht am Start, sondern hinter dem Feld in Form eines C-Klasse T-Modells als Medical Car oder auch mal davor als Pace Car, vom gewieften Strategen Aufrecht dort platziert. 1999 begann schließlich die Serienfertigung, unter dem Label Mercedes-AMG zogen nun heftigst modifizierte Acht- und Zwölfzylinder unter die Motorhauben diverser Modelle. Selbst das ehrwürdige G-Modell wurde nicht verschont, beschleunigt seit 2012 als G 65 AMG mit einem Sechsliter-V12-Biturbo und 612 PS in 5,3 Sekunden auf Tempo 100, darf mit seinen beiden Starrachsen aber nur 230 km/h schnell fahren. Auch einen Diesel hatte AMG mal im Programm, einen aufgemotzten 270 CDI, der auf drei Liter aufgebohrt und 231 PS stark 2003 und 2004 in der C-Klasse verfügbar war. Die gehört übrigens zu den erfolgreichsten Modellen im Programm, vor allem der C 63 war seit 2007 ein Renner und wird es auch in der neuen C-Klasse wieder sein. Derzeit sind außer dem GLK alle Mercedes als AMG lieferbar, die A-Klasse übrigens mit einem aufgeladenen Vierzylinder und Allradantrieb.

Seit 2009 tritt AMG auch als eigenständiger Autohersteller auf, der SLS AMG und der Ende 2014 vorgestellte Mercedes-AMG GT sind eigene Entwicklungen – allerdings unter großzügiger Inanspruchnahme von Mercedes-Komponenten. Es muss allerdings nicht immer das volle Programm sein, um einem serienmäßigen Benz ein wenig AMG-Flair zu verleihen. Schließlich bietet die Marke umfangreiches Zubehör an, manchem genügt schon ein Satz hübscher AMG-Felgen.

Themen von A-Z

# A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Anzeige