Alle Beiträge zu Fernando Alonso

Domenicali: Alonsos Saison wird genau so gut wie 2012

Formel 1

Domenicali: Alonsos Saison wird genau so gut wie 2012

Stefano Domenicali glaubt, dass Fernando Alonsos Rennjahr 2013 genau so gut wie das vorherige werden kann - Kopf des Fahrers wichtiger als der Windkanal

Wer ist der beste Fahrer? Button vermisst Respekt

Formel 1

Wer ist der beste Fahrer? Button vermisst Respekt

In die Debatte, ob nun Sebastian Vettel oder Fernando Alonso der beste Fahrer der Formel 1 ist, will sich Jenson Button nicht einmischen: "Das weiß niemand"

Ferrari: Alonso mit gestutztem Flügel - Punkte für Massa

Formel 1

Ferrari: Alonso mit gestutztem Flügel - Punkte für Massa

Während sich Felipe Massa in einem schwierigen Rennen noch wichtige WM-Punkte sicherte, war das Rennen für Fernando Alonso bereits vorzeitig gelaufen

Trotz Vettel: Alonso bleibt Topverdiener in der Formel 1

Formel 1

Trotz Vettel: Alonso bleibt Topverdiener in der Formel 1

Autoreifen und Haarshampoo zum Trotz: Nicht Dreifach-Weltmeister Sebastian Vettel, sondern Fernando Alonso wird auch 2013 bestverdienender Formel-1-Pilot sein

Hamilton: Alonso ist der schnellste Fahrer

Formel 1

Hamilton: Alonso ist der schnellste Fahrer

Für Lewis Hamilton ist Fernando Alonso und nicht Sebastian Vettel der schnellste Fahrer im Feld - Wechsel zu Mercedes sei zu 100 Prozent richtig gewesen

Alonso warnt Konkurrenz:

Formel 1

Alonso warnt Konkurrenz: "Bin in der Form meines Lebens"

Mit größerer Motivation als je zuvor geht Fernando Alonso in die neue Formel-1-Saison: "Ich bin ein besserer Rennfahrer als zur Zeit meiner Titel mit Renault"

Alonso:

Formel 1

Alonso: "Werden in Australien stark sein"

Fernando Alonso blickt nach dem ersten Test mit dem Ferrari F138 optimistisch auf die Saison 2013 und kündigt ein großes Upgrade zum Saisonstart an

Hamilton träumt von Titelduell gegen Alonso

Formel 1

Hamilton träumt von Titelduell gegen Alonso

Lewis Hamilton träumt davon, gegen Fernando Alonso um den WM-Titel zu kämpfen - Das Verhältnis zu seinem Rivalen hat sich deutlich entspannt

Alonsos Ziel ist klar: Der Titel soll her

Formel 1

Alonsos Ziel ist klar: Der Titel soll her

Vize-Weltmeister Fernando Alonso sieht vor der neuen Saison zwei große Herausforderungen und freut sich auf zwei Rennen ganz besonders

Alonso verpasst ersten Test

Formel 1

Alonso verpasst ersten Test

Felipe Massa und Pedro de la Rosa werden bei den ersten Tests in Jerez für Ferrari Gas geben - Fernando Alonso bereitet sich derweil physisch auf die Saison vor

Fernando Alonso

Fernando Alonso, geboren am 29. Juli 1981, wurde 2005 der erste spanische Formel-1-Weltmeister und löste damit in dem wirtschaftlich gebeutelten Land die Alonsomanía aus, die 2011 in seiner Heimatstadt Oviedo mit einem Alonso-Museum und einer Kartbahn nebst Freizeitpark und Verkehrssicherheitszentrum gipfelte.

2006 wiederholte er den Titel, wiederum auf Renault, womit beide WM-Siege der französischer Marke auf sein Konto gehen. Im Auto gilt der Spanier als zuverlässiger Arbeiter, der nur selten eine Zielankunft verpasst und regelmäßig Punkte abliefert. Nicht eingerechnet sein erstes Jahr in der Formel 1, 2001: Der Minardi sah nur in neun von 17 Rennen überhaupt die Zielflagge und dann stets jenseits der Punkteränge. Zum Mann mit den meisten WM-Punkten wurde er erst nach seinem zweiten Formel-1-Debüt, 2003 auf Renault – 2002 war Alonso Testfahrer. Mit Ablauf der Saison 2014 stehen 1739 Punkte auf seinem Konto, mehr als bei jedem seiner Kollegen. Wobei natürlich zu berücksichtigen ist, dass die FIA (Fédération Internationale de l’Automobile, Dachverband der Autoclubs) gerade in den letzten Jahren mehrfach die Punktevergabe geändert hat. So gibt es seit 2010 für den zehnten Platz noch einen Punkt; bis 2002 nur bis zum sechsten.

Bei den deutschen Formel-1-Jüngern genießt Alonso nicht den höchsten Stellenwert, auch auf Grund von ein paar unfairen Aktionen gegen Michael Schumacher. Auch seine Teamkollegen waren gelegentlich Opfer unsportlichen Verhaltens, das der Spanier immer dann an den Tag legt, wenn mal nicht alles nach (seinem) Plan läuft. Das bekommen dann auch die Teamchefs zu spüren, die dann beispielsweise aus TV-Interviews erfahren, was ihr Chauffeur von ihrem Auto hält.

Allerdings sei auch gesagt, dass El Nano (Spitzname) sich schon seit 2005 sehr bei UNICEF engagiert und dort offizieller spanischer Botschafter ist.

Themen von A-Z

# A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Anzeige