Alle Beiträge zu Motorrad

Seite 2345
Jährlich 1,24 Millionen Tote

Verkehrssicherheit: WHO-Bericht

Jährlich 1,24 Millionen Tote

Die WHO prognostiziert in ihrem Bericht zur globalen Verkehrssicherheit 50 Prozent mehr Verkehrstote bis 2020 – sollten sich die Gesetze nicht ändern.

Navi will die Kurve kriegen

TomTom Rider: Navi für Motorradfahrer

Navi will die Kurve kriegen

Ein bisschen Spaß muss sein, auch und vor allem auf dem Motorrad. Das neue Navi TomTom Rider lässt Biker auf Wunsch möglichst oft die Kurve kriegen.

LCR: Pläne für zweites Motorrad

MotoGP

LCR: Pläne für zweites Motorrad

LCR-Teamchef Lucio Cecchinello arbeitet an Plänen für ein zweites Motorrad - Der zweite Fahrer soll aus dem asiatischen Raum kommen

Laverty sieht Potenzial im neuen PBM-Motorrad

MotoGP

Laverty sieht Potenzial im neuen PBM-Motorrad

Michael Laverty konnte das neue Motorrad von Paul-Bird-Motorsport nur kurz in Sepang testen - Die ersten Eindrücke stimmen den Nordiren sehr positiv

Motorrad

In Deutschland wird das Motorrad nur noch selten als Verkehrsmittel betrachtet und genutzt, sondern eher als Hobby oder Sportgerät. Generell beginnt das Motorrad mit einem Hubraum über 125 cm3 als Untergrenze, alles darunter wird als Leichtkraftrad, Mokick, Moped oder Mofa bezeichnet. Bis Anfang 2013 litt der Motorradmarkt in der EU an teuren und komplizierten Fahrerlaubnis-Auflagen, doch mit Einführung der neuen EU-Führerschein-Richtlinie am 19. Januar 2013 wurden die Bestimmungen deutlich konsumfreundlicher: Nun dürfen 18-jährige Fahranfänger bereits 35 kW, also 48 PS kommandieren (Klasse A2); der Aufstieg in die offene Klasse (A) ohne Leistungsbeschränkung kann mit 20 Jahren erfolgen nach Absolvieren lediglich einer verkürzten praktischen Prüfung ohne vorige Ausbildung. Wer bereits 24 Lenze misst, kann auch direkt die Klasse A machen. Und wer vor dem 1. April 1980 einen Pkw-Führerschein oder die alte Klasse 4 machte, kann ebenfalls lediglich mit kurzer praktischer Prüfung den A2 bekommen.

Typische Motorräder in der nun sehr begehrten 48-PS-Liga kommen aus Japan, Benzineinspritzung und Katalysator sind obligatorisch. ABS ist jedoch aus Preisgründen in dieser Klasse nicht so verbreitet, meist aber als Extra zu haben. Ohnehin kommt der Technik-Transfer beim Motorrad oft vom Auto, so waren beispielsweise bis vor Kurzem noch Vergaser Stand der Technik, auch in höheren Klassen. Lediglich BMW profilierte sich als Vorreiter, führte die elektronische Benzineinspritzung (1983, K 100) oder das ABS (1988, K 100) in die Großserie ein. Auch im Fahrwerksbereich zeigten sich die Bayern innovativ, ersetzten die seit 50 Jahren etablierte Gabel zur Führung des Vorderrads durch eine eigene Konstruktion namens Telelever (1992, R 1100 RS) – die allerdings bei jüngsten Entwicklungen wieder auf dem Rückzug ist.

Mit dieser Strategie brachte es BMW zum Marktführer bei den Neuverkäufen. Im Bestand dominiert allerdings Yamaha, gefolgt von Suzuki, dann BMW, Honda, Kawasaki und Piaggio (Vespa). Rund 4,1 Millionen motorisierte Zweiräder sind in Deutschland zugelassen, da findet jeder sein Freizeit- und Spaßgerät.

Themen von A-Z

# A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Anzeige