Alle Beiträge zu Pirelli

Seite 123
Reifenplatzer in Silverstone: Rosberg siegt, Vettel k.o.

Formel 1

Reifenplatzer in Silverstone: Rosberg siegt, Vettel k.o.

Pirelli nach der Reifenplatzer-Orgie beim britischen Grand Prix in Erklärungsnot - Rosberg gewinnt vor Webber und Alonso - Vettel verliert sicher scheinenden Sieg

FIA-Tribunal: Entscheidung vertagt

Formel 1

FIA-Tribunal: Entscheidung vertagt

Das Urteil des FIA-Tribunals in der Test-Affäre wird nach den Anhörungen von Vertretern des Weltverbandes, Mercedes und Pirelli frühestens am Freitag erfolgen

FIA-Tribunal: Mercedes wehrt sich und schießt gegen Ferrari

Formel 1

FIA-Tribunal: Mercedes wehrt sich und schießt gegen Ferrari

Nach den schweren Anschuldigungen wirft Mercedes der FIA vor, die Regeln nicht zu kennen, sieht Pirelli als Testorganisator und fordert ähnliche Folgen für Ferrari

FIA bestätigt: Mercedes-Anhörung am 20. Juni

Formel 1

FIA bestätigt: Mercedes-Anhörung am 20. Juni

Am Donnerstag der kommenden Woche müssen sich Mercedes und Pirelli wegen "Reifen-Affäre" in Paris vor dem Internationalen Tribunal der FIA verantworten

Hintergrund: Das Internationale Tribunal der FIA

Formel 1

Hintergrund: Das Internationale Tribunal der FIA

Wegen des Reifentests müssen sich Mercedes und Pirelli vor dem Internationalen Tribunal der FIA verantworten - Fragen und Antworten zum Motorsportgericht

Test-Affäre: Rosberg widerspricht Team und Pirelli

Formel 1

Test-Affäre: Rosberg widerspricht Team und Pirelli

Während Mercedes und Pirelli bisher betonten, dass der umstrittene Reifentest "quasi blind" durchgeführt wurde, klingt die Version von Nico Rosberg etwas anders

Bridgestone schließt Formel-1-Comeback 2014 aus

Formel 1

Bridgestone schließt Formel-1-Comeback 2014 aus

Warum der japanische Reifenhersteller Bridgestone 2014 nicht an einem Formel-1-Comeback interessiert ist welche Pneufirma als Alternative zu Pirelli gehandelt wird

Reifenhersteller 2014: Pirelli, Michelin oder Hankook?

Formel 1

Reifenhersteller 2014: Pirelli, Michelin oder Hankook?

Die Zeit drängt in der Reifenfrage und noch gibt es keinen Vertrag für Pirelli, doch auch für mögliche Konkurrenten wird es mittlerweile eng - Absage von Hankook

Pirelli bestätigt: Keine neuen Reifen beim Kanada-Rennen

Formel 1

Pirelli bestätigt: Keine neuen Reifen beim Kanada-Rennen

Knalleffekt in der Reifen-Saga nach dem Mercedes-Test: Der Kanada-Grand-Prix wird nun nicht wie angekündigt mit neuen, sondern mit den bekannten Reifen gefahren

Häkkinen:

Formel 1

Häkkinen: "Fahrer und Teams sollen sich anpassen"

Pirelli scheidet weiterhin die Geister: Jetzt melden sich zwei ehemalige Weltmeister zu Wort und sprechen sich für die aktuellen Reifen aus

Pirelli

Kann eine Reifenmarke Emotionen hervorrufen? Ja, wenn es sich um Pirelli handelt. Denn kaum ein anderer Gummibäcker versteht es, seine Produkte so geschickt in Szene zu setzen und Begehrlichkeiten zu wecken wie der italienische Konzern. Ende der Siebzigerjahre beispielsweise bildete Pirelli in der Werbung für den Reifentyp CN 36 stets den VW Golf GTI ab. Das führte dazu, dass man sich damals in diesem Auto am Benzintreff nicht mehr mit anderen Reifen sehen lassen konnte, ohne dumm angequatscht zu werden. VW bedankte sich bei Pirelli dann kurz vor Produktionsende des Golf 1 1983 mit der Sonderserie Pirelli GTI, die mit speziellen Alufelgen mit einer Reihe konzentrisch angeordneter Ps und Pirelli P6 in der Größe 185/60 R 14 H ausgerüstet war – und heute Liebhaberpreise erzielt.

Ähnlich sah es auf dem Zweiradsektor aus, wo Pirelli engen Kontakt zu italienischen Herstellern wie Ducati oder Moto Guzzi pflegte, die meistens mit Pirelli Phantom bereift wurden. Wobei dies keine Wertung der Qualität sein soll, erfahrungsgemäß lag man mit Pirelli genau so oft auf der Nase wie mit anderen Reifen.

Gegründet wurde Pirelli bereits 1872, die Produktion von Autoreifen begann 1901. Fünf Jahre später begann ein gewisser Friedrich Veith im Odenwald mit der Produktion von Fahrzeugreifen, woran Pirelli 1963 eine Mehrheitsbeteiligung erwarb und daraus die Veith-Pirelli GmbH machte. 1986 kaufte diese noch den angeschlagenen Motorradreifen- und Schlauchboot-Hersteller Metzeler auf, dann strukturierten die Italiener ein bisschen daran herum und so entstand die Pirelli Deutschland GmbH mit Sitz im odenwäldischen Breuberg. Diese ist im Konzern zuständig für die Erstausrüstung der Autohersteller und produziert die Spezialitäten für das UHP-Segment, die Ultra High Performance-Schluffen. Die Gummis von dort tragen Namen wie Cinturato P7, P Zero Nero, P Zero Rosso (die sind aber auch schwarz). Oder Sottozero, das sind die Winterreifen. Aber auch die setzt Pirelli in Szene, dass man sich fragt, wie man je einen anderen Reifen fahren konnte.

Themen von A-Z

# A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Anzeige