Video: Crashtest Sicherheitsabstand

Selbst beim Profi knallt es

Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft hat ermittelt: Bei zu geringem Sicherheitsabstand kann selbst ein Profi einen Auffahrunfall nicht verhindern. Im Test von AUTO BILD TV folgte ein Stuntman einem anderen Auto bei Tempo 100 und einem Abstand von 15 Metern - ein Wert, der in der Realität oft noch unterschritten wird. Obwohl der Stuntman auf die Bremsung vorbereitet war, hatte er keine Chance den Unfall zu vermeiden.

Mehr zum Thema

Neuer Insignia im ersten Vergleich Video Abspielen

Video: Insignia vs. Mondeo und Superb (2017)

Erster Insignia-Vergleich

AUTO BILD hat die neue Mittelklasse-Limousine gegen den Ford Mondeo und den Skoda Superb antreten lassen.

Der Pick-up Vergleich Video Abspielen

Video: Mercedes X-Klasse vs Nissan Navara (2017)

Eine Plattform, ein Pick-up Vergleich

Die Serien-X-Klasse erinnert stark an Nissans Pick-up Navara. Hat der Mercedes trotzdem den Stern verdient?

Kombi mit Elfer-Genen Video Abspielen

Video: Porsche Panamera Sport Turismo (2017)

Kombi mit Elfer-Genen

Trotz 2,2 Tonnen Gewicht hat der Sport Turismo reichlich Porsche-Gene mit auf den Weg bekommen.

Kleinwagen-Duell Video Abspielen

Video: Ford Fiesta vs Seat Ibiza (2017)

Kleinwagen-Duell

Deutschland gegen Spanien: In diesem Test trifft der neue Ford Fiesta auf den Seat Ibiza.

Wettrennen der Supersportler Video Abspielen

Video: GT R vs C7 GSC vs NSX vs GTS (2017)

Gipfeltreffen der Supersportler

Mercedes Benz AMG GT R, Porsche Carrera GTS, Corvette Grand Sport Coupé und Honda NSX. Wer gewinnt das Rennen.

Schneller als die Werksangabe Video Abspielen

Video: Audi TT RS Roadster (2017)

Schneller als die Werksangabe

Der neue TT RS Roadster sprintet in 3,8 Sekunden auf Tempo 100. Schneller als die Werksangabe von Audi!

Anzeige