Video: Crashtest Toyota iQ

iQ top

Der winzig-kleine Toyota iQ erziehlte beim Euro NCAP-Crashtest das Top-Ergebnis von fünf Sternen. Dem außerordentlich guten Insassenschutz stand allerdings ein eher schlechter Kinderschutz entgegen. Die Isofix-Befestigung des von Toyota mitgelieferten Kindersitzes (Britax Römer) brach und sorgte dafür, dass der iQ die fünf Sterne Hürde nur knapp meistern konnte. Jedoch hat Toyota auf diesen Vorfall reagiert und bietet einen Austausch des Kindersitzes an. Wiederum viel Lob erntete der kleine Toyota für seine umfangreiche Sicherheitsausstattung.

Mehr zum Thema

Blondinenwitz Video Abspielen

Video: Witz vom Olli (2017)

Blondinen-Witz

Ein Klassiker im Witze-Genre ist der Blondinen-Witz. Heute haut Olli einen für AUTO BILD raus.

Top 10 der trinkfreudigen Testwagen Video Abspielen

Video: Spritschlucker Ranking (2017)

Top 10 der trinkfreudigen Testwagen

Solche Autos fressen Vielfahrern die Haare vom Kopf. AUTO BILD zeigt die 10 wildesten Spritvernichter!

Volle Punktzahl für den X3 Video Abspielen

Video: Crashtest BMW X3 (2017)

Volle Punktzahl für den X3

Der BMW X3 hat beim Crashtest von Euro NCAP mit einer sehr guten Bewertung abgeschnitten.

Arona schlägt Ibiza Video Abspielen

Video: Crashtest Seat Arona/Ibiza (2017)

Arona schlägt Ibiza

Der Arona sammelte in den Disziplinen Kindersicherheit und Fußgängerschutz ein paar Punkte mehr als der Ibiza.

Gut geschützt im Crossland X Video Abspielen

Video: Crashtest Opel Crossland X (2017)

Gut geschützt im Crossland X

Wer im Opel drinnen sitzt, ist gut geschützt. Kleine Einschränkungen gibt es bei Erwachsenen auf der Rückbank.

Topnote für den Japaner Video Abspielen

Video: Crashtest Mitsubishi Eclipse Cross (2017)

Topnote für den Japaner

Wie schlägt sich der neue Mitsubishi beim Crashtest? Der Japaner bestand die Tests souverän.

Anzeige