Video: Audi Quattro

Roland Gumpert und der Ur-Quattro

AUTO BILD TV spricht mit Rallye-Legende Roland Gumpert. In den 80er Jahren war er als Audi-Teamchef maßgeblich am Erfolg des Ur-Quattro beteiligt und damit Zeitzeuge der größten Revolution des Rallyesports. Als heckgetriebene Fahrzeuge Ende der 70er Jahre die Rallye-Szene bestimmten, galt Audi 1981 beim Debüt als Außenseiter. Doch das Lachen sollte den Konkurrenten bald vergehen. Bereits im ersten Jahr konnte Audi den ersten Rennsieg feiern. Spätestens nach Audis erstem WM-Triumph 1982 war auch den Konkurrenten klar, welche Vorteile der Allradantrieb brachte. Ein spannendes Wettrüsten an die Grenze des technisch Machbaren sollte beginnnen.

Mehr zum Thema

Mehr Luxus geht nicht Video Abspielen

Video: Teaser Best of Benz (2018)

Mehr Luxus geht nicht

Mercedes hatte schon immer ein Händchen für luxuriöse Autos. Das Alter spielt dabei keine Rolle.

Oldie mit Ferrari-Genen Video Abspielen

Video: Retro-Car Fiat Dino Spider (1966)

Oldie mit Ferrari-Genen

1966 machte Fiat den Traum wahr: der Ferrari für jedermann, entworfen von Pininfarina.

Retro-Versuch für den 504 Video Abspielen

Video: Retro-Car Peugeot 504 (1969)

Retro-Versuch für den 504

Das vom Karosseriebauer Pininfarina produzierte 504 Coupé glänzte mit Großserientechnik.

Neuentwurf für den "Hundeknochen" Video Abspielen

Video: Retro-Car Ford Escort (1967)

Neuentwurf für den "Hundeknochen"

Der Kühlergrill in Knochenform machte den Escort vor fünfzig Jahren berühmt.

Wiederbelebung des Klassik-Kombis Video Abspielen

Video: Retro-Car Opel Ascona (1970)

Wiederbelebung des Klassik-Kombis

Opels Ascona hat als Luxus-Variante Voyage Kultstatus erreicht. AUTO BILD hat einen Nachfolger entworfen.

Klassiker im neuen Look Video Abspielen

Video: Retro-Cars (2017)

Klassiker im neuen Look

AUTO BILD hat echte Klassiker mit Potenzial zur Wiederbelebung neu skizziert.

Anzeige