Video: Mille Miglia 2009 letzter Tag

Das Anstrengenste kommt zum Schluss

Der letzte Tag der Mille Miglia 2009 ist gleichzeitig auch der anstrengenste. Über 16 Stunden sind die Teilnehmer in ihren heißen Öfen unterwegs ohne jeglichen Komfort. Die Strecke von Rom zurück nach Brescia addiert sich auf über 700 Kilometer und die Fahrer haben echtes Kaiserwetter erwischt. Bei 25 Grad am Morgen stehen auch wieder viele Zuschauer am Straßenrand und feuern die Fahrer an. Über Sieg oder Niederlage entscheiden auch Zeitmessungen, wie zum Beispiel diese: die Teilnehmer müssen in einer vorgegebenen Zeit über mehrere Kontaktschleuche fahren. Je geringer die Abweichung, desto besser das Ergebnis. AUTO BILD TV zeigt die Highlights.

Mehr zum Thema

Mehr Luxus geht nicht Video Abspielen

Video: Teaser Best of Benz (2018)

Mehr Luxus geht nicht

Mercedes hatte schon immer ein Händchen für luxuriöse Autos. Das Alter spielt dabei keine Rolle.

Oldie mit Ferrari-Genen Video Abspielen

Video: Retro-Car Fiat Dino Spider (1966)

Oldie mit Ferrari-Genen

1966 machte Fiat den Traum wahr: der Ferrari für jedermann, entworfen von Pininfarina.

Retro-Versuch für den 504 Video Abspielen

Video: Retro-Car Peugeot 504 (1969)

Retro-Versuch für den 504

Das vom Karosseriebauer Pininfarina produzierte 504 Coupé glänzte mit Großserientechnik.

Neuentwurf für den "Hundeknochen" Video Abspielen

Video: Retro-Car Ford Escort (1967)

Neuentwurf für den "Hundeknochen"

Der Kühlergrill in Knochenform machte den Escort vor fünfzig Jahren berühmt.

Wiederbelebung des Klassik-Kombis Video Abspielen

Video: Retro-Car Opel Ascona (1970)

Wiederbelebung des Klassik-Kombis

Opels Ascona hat als Luxus-Variante Voyage Kultstatus erreicht. AUTO BILD hat einen Nachfolger entworfen.

Klassiker im neuen Look Video Abspielen

Video: Retro-Cars (2017)

Klassiker im neuen Look

AUTO BILD hat echte Klassiker mit Potenzial zur Wiederbelebung neu skizziert.

Anzeige