Video: Mille Miglia 2009 Finale

Das große Finale

Samstag Nacht, kurz nach 23Uhr - die ersten Autos der Mille Miglia 2009 erreichen das Ziel in Brescia. Die großen Sieger sind Bruno und Carlo Ferrari auf einem Bugatti Typ 37 aus dem Jahr 1927. Es ist gleichzeitig auch das erste Mal, dass ein Team aus Brescia die Mille Miglia gewinnt. Doch alle der ins Ziel gekommenen Teilnehmer konnten sich als Gewinner fühlen, da sind sich alle einig. AUTO BILD TV war für Sie in Brescia vor Ort und zeigt Ihnen die triumphierenden Sieger sowie erste Stimmen zur wohl härtesten Mille Miglia.

Mehr zum Thema

Mehr Luxus geht nicht Video Abspielen

Video: Teaser Best of Benz (2018)

Mehr Luxus geht nicht

Mercedes hatte schon immer ein Händchen für luxuriöse Autos. Das Alter spielt dabei keine Rolle.

Oldie mit Ferrari-Genen Video Abspielen

Video: Retro-Car Fiat Dino Spider (1966)

Oldie mit Ferrari-Genen

1966 machte Fiat den Traum wahr: der Ferrari für jedermann, entworfen von Pininfarina.

Retro-Versuch für den 504 Video Abspielen

Video: Retro-Car Peugeot 504 (1969)

Retro-Versuch für den 504

Das vom Karosseriebauer Pininfarina produzierte 504 Coupé glänzte mit Großserientechnik.

Neuentwurf für den "Hundeknochen" Video Abspielen

Video: Retro-Car Ford Escort (1967)

Neuentwurf für den "Hundeknochen"

Der Kühlergrill in Knochenform machte den Escort vor fünfzig Jahren berühmt.

Wiederbelebung des Klassik-Kombis Video Abspielen

Video: Retro-Car Opel Ascona (1970)

Wiederbelebung des Klassik-Kombis

Opels Ascona hat als Luxus-Variante Voyage Kultstatus erreicht. AUTO BILD hat einen Nachfolger entworfen.

Klassiker im neuen Look Video Abspielen

Video: Retro-Cars (2017)

Klassiker im neuen Look

AUTO BILD hat echte Klassiker mit Potenzial zur Wiederbelebung neu skizziert.

Anzeige