Video: Crashtest Toyota Urban Cruiser

Schwerer Schlag für Toyota

Toyota patzt beim Euro NCAP-Crashtest. Der Urban Cruiser, Lifestlyle Crossover aus Spaßmobil und Stadtflitzer, holte sich eine blutige Nase und erhielt damit nur drei von fünf Sternen. Vor allem der Insassenschutz war mangelhaft. Beim Seitenaufprall waren schlimme Kopfverletztungen der Frontinsassen die Folge. Dafür gab es null Punkte und eine deutliche Abwertung insgesamt. Kracht es im Heck, besteht für die Halswirbelsäule eine mittlere Gefährdung.

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Mehr zum Thema

Cybex Sirona - leicht und einfach Video Abspielen

Video: Kindersitz Cybex Sirona

Kindersitztest: Cybex Sirona

AUTO BILD Experte Stefan Novitski testet den Kindersitz Cybex Sirona, der für Kinder von 0-4 Jahren sein soll.

Kindersitztest Video Abspielen

Video: Kindersitz Maxi-Cosi RodiFix

Kindersitztest: Maxi-Cosi RodiFix

AUTO BILD Experte Stefan Novitski testet den Maxi-Cosi RodiFix. Der Sitz für 150 Euro bietet viel Sicherheit.

Kindersitztest Video Abspielen

Video: Kindersitz Recaro Zero 1

Kindersitztest: Recaro Zero 1

AUTO BILD testet die angesagtesten Kindersitze. Unser Experte Stefan Novitski checkt Vor- und Nachteile.

So unsicher ist Keyless Go Video Abspielen

Video: Digitaler Autoklau

So unsicher ist Keyless Go

AUTO BILD hat schon mehrfach über das Sicherheitsrisiko Keyless Go berichtet. Bewegt hat sich seitdem wenig.

Mercedes W 124 (1995) Video Abspielen

Video: Mercedes E-Klasse W124 (1995)

Rettung einer Rostlaube

Vier AUTO BILD-Schrauber verwandeln eine Mercedes W 124 Rostlaube zum glänzenden Schwan – über Nacht!

Anleitung CarPlay und Android Auto (2016) Video Abspielen

Video: Quick Shot - Skoda Superb (2016)

So geht´s: CarPlay und Android Auto

So verbindet man im Skoda Superb sein Smartphone, um auf Apps und Dienste zugreifen zu können.

Anzeige