Video: Audi RS 3 Sportback (Genf 2017)

Starkes Facelift für den Sportback

Audi präsentiert das Facelift des RS 3 Sportback und verrät auch gleich den Marktstart der RS 3 Limousine. Ab August stehen die beiden RS 3 beim Händler, bestellbar sind Limousine und Sportback ab April! Unter der Haube arbeitet auch im Sportback der neue Alu-Fünfzylinder-Turbo aus dem TT RS mit 400 PS und 480 Nm. Der Vorgänger leistete 367 PS und 465 Nm, macht ein Plus von 33 PS und 15 Nm. 100 km/h liegen nach nur 4,1 Sekunden an, bisher waren es 4,3 Sekunden und auf Wunsch läuft der RS 3 Sportback 280 km/h. Das Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe S tronic und quattro sind natürlich serienmäßig an Bord. Die überarbeitete Optik übernimmt das Facelift des RS 3 Sportback von der Limousine. Bei 54.600 Euro beginnen die Preise für den RS 3 Sportback, die Limousine kostet ab 55.900 Euro.

Mehr zum Thema

Comeback einer Legende? Video Abspielen

Video: Borgward Isabella Studie Trailer (2017)

Comeback einer Legende?

Ob und wann Borgward die neue Isabella baut, ist offen. Zumindest dementiert keiner ein Serienmodell.

Vernetzt fahren lassen Video Abspielen

Video: Audi Aicon (IAA 2017)

Vernetzt fahren lassen

Werden wir in Zukunft überhaupt noch selbst Auto fahren? Audi beantwortet diese Fragen mit dem AICON Concept.

Die schönsten Frauen der IAA 2017 Video Abspielen

Video: Hostessen (IAA 2017)

Die schönsten Frauen der IAA 2017

Wenn die heißesten neuen Autos präsentiert werden, dürfen schöne Hostessen nicht fehlen.

Die PS-Schlacht von Frankfurt Video Abspielen

Video: Sportwagen-Battle (IAA 2017)

Die PS-Schlacht von Frankfurt

Sebastian Varchmin und Dennis Petermann im Kampf um die beste Live-Quartett-Karte auf der IAA 2017.

Interview mit Tobias Moers Video Abspielen

Video: Mercedes-AMG Project One (IAA 2017)

Interview mit Tobias Moers

AUTO BILD im Gespräch auf der IAA mit AMG-Chef Tobias Moers zum Project One.

E-Kleinwagen made in Japan Video Abspielen

Video: Honda Urban EV Concept (IAA 2017)

E-Kleinwagen made in Japan

Honda will ab 2019 reine E-Fahrzeuge in Europa anbieten. Ein ersten Ausblick ist der Urban EV Concept.

Anzeige