Video: Audi RS 3 Sportback (Genf 2017)

Starkes Facelift für den Sportback

Audi präsentiert das Facelift des RS 3 Sportback und verrät auch gleich den Marktstart der RS 3 Limousine. Ab August stehen die beiden RS 3 beim Händler, bestellbar sind Limousine und Sportback ab April! Unter der Haube arbeitet auch im Sportback der neue Alu-Fünfzylinder-Turbo aus dem TT RS mit 400 PS und 480 Nm. Der Vorgänger leistete 367 PS und 465 Nm, macht ein Plus von 33 PS und 15 Nm. 100 km/h liegen nach nur 4,1 Sekunden an, bisher waren es 4,3 Sekunden und auf Wunsch läuft der RS 3 Sportback 280 km/h. Das Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe S tronic und quattro sind natürlich serienmäßig an Bord. Die überarbeitete Optik übernimmt das Facelift des RS 3 Sportback von der Limousine. Bei 54.600 Euro beginnen die Preise für den RS 3 Sportback, die Limousine kostet ab 55.900 Euro.

Mehr zum Thema

Die Highlights vom GTI-Treffen Video Abspielen

Video: Volkswagen GTI-Treffen Wörthersee (2018)

Highlights vom GTI-Treffen

Zum 37. Mal traf sich die VW-Szene am Wörthersee, um ihre neuesten Umbauten zu zeigen.

Trailer zur Tuningmesse Video Abspielen

Video: Tuning World Bodensee (2018)

Tuning vom Feinsten!

Mehr als 1000 Autos, Drift-Shows, Miss-Tuning-Wahl – die Tuning World Bodensee ist in der Szene gesetzt!

Impressionen aus China Video Abspielen

Video: Unsere Highlights (Auto China 2018)

Impressionen aus China

AUTO BILD zeigt die Highlights von der diesjährigen Auto China zum ersten Mal ohne Kommentar.

Elektro-SUV von BMW Video Abspielen

Video: BMW iX3 Concept (Auto China)

Elektro-SUV von BMW

BMW zeigt in Peking den iX3 Concept. Die Studie gibt einen Ausblick auf das erste Elektro-SUV der Münchner.

Kleiner Passat für China Video Abspielen

Video: VW Lavida Plus (Auto China 2018)

Chinas kleiner Passat

VW zeigt auf der Auto China den neuen Lavida. Die Stufenheck-Limousine ist etwas kleiner als der Passat.

Skodas SUV-Offensive Video Abspielen

Video: Skoda Kamiq (Auto China 2018)

Neues Skoda-SUV

Skoda erweitert sein Portfolio und zeigt in Peking auf der Beijing Motor Show das China-SUV Kamiq.

Anzeige