Video: BMW 8er Cabrio (2018)

Stoffkapuze für 840i

BMW bringt den neuen 8er auch als Cabrio. Der neue Luxus-Sportler soll künftig gegen Porsche 911 und AMG GT antreten und damit weitaus dynamischer werden, als zunächst angenommen. BMW positioniert den 8er komplett neu. Im Interview mit AUTO BILD hat Entwicklungschef Klaus Fröhlich verraten, dass der neue 8er ab 2018 ein echter Sportwagen wird – und nicht, wie erwartet, gegen das Mercedes S-Klasse Coupé antritt. Der 8er (interner Code G17) soll gegen Porsche 911, Mercedes-AMG GT und Aston Martin antreten.Damit ist auch schnell eine Entscheidung zu Gunsten eines Stoffdachs beim Cabrio gefallen. Einfach weil es leichter ist!Ein kräftiger Reihensechszylinder soll als BMW-typische Antriebsquelle mit 367 PS dienen. Auch ein 8 Zylinder ist ziemlich wahrscheinlich. Bis zum 860i könnte es hochgehen. AUTO BILD geht davon aus, dass BMW einen 840i mit über 300 PS für knapp unter 100.000 Euro als Einstiegsmodell anbieten wird.

Mehr zum Thema

SUV mit Polo-Genen Video Abspielen

Video: VW T-Cross (2018)

SUV mit Polo-Genen

Im Herbst 2018 bringt VW den neuen T-Cross, der sich beim Design am T-Roc und am Polo orientiert.

M8 enttarnt Video Abspielen

Video: BMW M8 (2019)

Top-8er mit über 600 PS

BMW bringt 2019 den 8er auch in einer M-Version. Das Topmodell M8 wird mit deutlich über 600 PS kommen.

Prototyp geht in Serie Video Abspielen

Video: Nissan GT-R50 (2018)

GT-R50 geht in Serie

Auf Basis des aktuellen Nissan GT-R Nismo hat Italdesign den GT-R50 entwickelt – und baut ihn in Serie.

Trailer zum Suzuki-Offroader Video Abspielen

Video: Suzuki Jimny (2018)

Trailer zum Mini-Offroader

Klare Kante: Der neue Suzuki Jimny orientiert sich deutlich an der ersten Generation des Geländewagens.

Mazda 3 mit Diesel-Killer Video Abspielen

Video: Mazda3 (2018)

Mazda3 mit Diesel-Killer

Im neuen Mazda3 debütiert ein Benziner mit Kompressionszündung: der Skyactiv-X-Antrieb.

Hardcore-RS6 Video Abspielen

Video: Abt RS6-E 1000 (2018)

Hardcore-RS 6

Abt präsentiert den RS6-E 1000: Ein V8-Biturbo sowie ein zusätzlicher E-Motor leisten im Prototyp 1018 PS.

Anzeige