Video: BMW X7 (2018)

Luxus-SUV mit 7 Sitzen

BMW bringt den X7 mit zur IAA in Frankfurt, das berichten amerikanische Medien. Allerdings wird nicht die Serienversion des ersten Siebensitzer-SUVs von BMW zu sehen sein, sondern eine seriennahe Version. Mit dem X7 wollen die Münchner ab 2018 ins Segment der Luxus-SUVs vorstoßen. Herausstechend sind die riesigen BMW-Nieren und die luftig-hohen Seitenfenster. Die Technik wie auch die Plattform übernimmt man vom bisherigen Luxus-Flaggschiff 7er. Dazu gehören natürlich auch die Motoren und Antriebe: Neben den bekannten Sechs- und Achtzylindern dürfte im X7 auch das angepasste Hybridsystem aus dem X5 xDrive40e zum Angebot gehören. Ob es einen V12 geben wird, steht noch in den Sternen. Wann und ob der X7 auch in Europa angeboten wird, ist noch unklar. Der Einstiegspreis wird wohl bei umgerechnet 100.000 Euro liegen.

Mehr zum Thema

Die Luxus-Limousine Video Abspielen

Video: Rolls-Royce Phantom (2017)

Mehr Luxus geht kaum

Mit der neuen Generation des Phantom will Rolls-Royce, so sagen die Briten: "Das beste Auto der Welt" bauen.

Mini VW Up-SUV Video Abspielen

Video: VW T-Track (2020)

Mini VW Up-SUV

Der T-Track wird der Gelände-Up der nächsten Generation mit größeren Rädern und mehr Bodenfreiheit.

300 PS im neuen Astra OPC Video Abspielen

Video: Opel Astra OPC (2017)

300 PS im neuen Astra OPC

Noch dieses Jahr soll der Opel Astra OPC vorgestellt werden, der künftig nur als Fünftürer angeboten wird.

Kompaktes E-Auto Video Abspielen

Video: Mercedes-Benz EQ-A (2018/2020)

E-Zukunft von Mercedes

2020 kommt das erste Modell der EQ-Baureihe, das eine Reichweite von 400 Kilometern haben soll.

Volker Mornhinweg im Interview Video Abspielen

Video: Interview Mercedes X-Klasse (2017)

Volker Mornhinweg im Interview

Volker Mornhinweg, Leiter der Mercedes-Benz Vans, klärt im Interview erste Fragen zum Premium-Pick-up.

GSi auch als Kombi Video Abspielen

Video: Opel Insignia GSi Sports Tourer (2017)

GSi auch als Kombi

Erste Bilder zeigen, dass auch der Insignia Sports Tourer das GSi Kürzel erhalten wird.

Anzeige