Video: Insider Mercedes GLE (2018)

Luxus-SUV von Mercedes

Mit bis zu 640 PS plant Mercedes mit der AMG Variante der neuen GLE-Klasse das Duell gegen BMW anzutreten. Auf Wunsch gibt es diverse Extras wie z.B. Assistenzsysteme. Es ist ein dickes Ding, ein Luxus-SUV aus dem Vollen gefräst. Mercedes präsentiert die nächste GLE Klasse mit dem Kürzel W167 als gediegenen Dynamiker Die klassischen Antriebslösungen reichen vom Vierzylinder bis zum V8. Ein Comeback feiert der 3,0-Liter-Reihensechszylinder, der als Diesel mit 272 und 340 PS sowie als Benziner mit 367 und 435 PS angeboten werden soll. Außerdem plant Mercedes zwei Plug-in-Ableger des GLE, einen mit Vierzylinder und einen mit Sechszylinder, jeweils in Verbindung mit einem 90 kW starken E-Baustein. Der V8 überlebt – aber nur noch in der AMG-Variante, die auf eine Höchstleistung von 640 PS ausgelegt ist. Der AMG GLE 43 wird vom V6 auf den leichteren und sparsameren Reihenmotor umgestellt.Als eigenständige Null-Emission-Option schicken die Stuttgarter 2021 den EQ-E ins Rennen. Dieses Supersauber-SUV basiert auf einer neuen Architektur, bekommt ein eigenständiges Design und ist in fünf Leistungsstufen von 230 bis 600 PS darstellbar.Neue Bedienkonzepte mit besserer Spracheingabe und größerem Head-up-Display sollen den Umgang mit dem GLE erleichtern, auch autonom sollen das SUV fahren. Hinterachslenkung und Wankausgleich sorgen für mehr Wendigkeit sowie agileres Handling. Und ausstattungsbereinigt soll es sogar etwas günstiger werden.Das Design des neuen GLE kombiniert den dynamischen Auftritt des GLC mit der für das größere Modell typischen C-Säule. Die Außenabmessungen bleiben fast unverändert, längerer Radstand und breitere Spur schaffen mehr Platz im Innenraum. Die Palette der Komfort-Extras entspricht der E-Klasse. Auch die Sitze in Reihe zwei können verstellt, belüftet, beheizt und mit Massagefunktion ausgestattet werden. Auf Wunsch gibt’s Adaptivfahrwerk und Fahrerassistenzsysteme.Ende 2018 kommt das SUV auf die Straße.

Mehr zum Thema

Ausblick auf VWs Dauerbrenner Video Abspielen

Video: VW Golf 8 / VW Passat

Ausblick auf VWs Dauerbrenner

2019 löst der Golf 8 seinen Vorgänger ab. Der neue Passat wird ab 2020 erhältlich sein. Erste Bilder!

T-Roc R mit 310 PS Video Abspielen

Video: VW T-Roc R (2019)

VW T-Roc mit 310 PS

VW bringt den T-Roc als R-Version. Unter der Haube arbeitet der 310 PS starke Motor aus dem Golf R.

A4 in neuem Gewand Video Abspielen

Video: Audi A4 Facelift (2019)

A4 in neuem Gewand

Audi verpasst dem A4 einen frischen Look. Geänderte Schürzen sowie ein neues Cockpit gehören dazu.

Frische B-Klasse Video Abspielen

Video: Mercedes B-Klasse (2018)

So kommt die neue B-Klasse

Die neue B-Klasse steht auf der MFA2-Plattform, so kann u. a. auch ein E-Antrieb realisiert werden.

Neuer Elfer enttarnt Video Abspielen

Video: Porsche 911 992 (2018)

Elfer mit Panamera-Po

Porsche stellt im Herbst den neuen 911 vor – AUTO BILD zeigt schon jetzt, wie er aussieht.

SL kommt als 2+2-Sitzer Video Abspielen

Video: Mercedes SL (2020)

SL wird 2+2-Sitzer

Der kommende Mercedes SL wird zum geräumigen 2+2-Sitzer mit Stoffverdeck statt Klapptop.

Anzeige