Video: Pagani Huayra auf dem Genfer Autosalon 2011

Eleganz und Kraft

Die Erinnerungen an den gecrashten Erlkönig mit Millionenschaden auf einer schwäbischen Bundesstraße sollen spätestens auf dem Genfer Autosalon 2011 (3. bis 13. März) verflogen sein. Am Lac Léman präsentiert die italienische Edelschmiede den Nachfolger ihres Supersportlers Pagani Zonda. Der trägt inzwischen nicht mehr den Projektnamem C9, sondern heißt Huayra, abgeleitet vom südamerikanischen Wind-Gott Aymara Huayra Tata. Mehr noch als der ungewöhnliche Name dürfte indes das Design des stürmischen Flügeltürers für Diskussionsstoff sorgen.

Mehr zum Thema

Der Hypersportwagen Video Abspielen

Video: Mercedes AMG Project One (2019)

Der Hypersportwagen

Der limitierte Mercedes-AMG Project One kommt 2019 auf den Markt und soll rund 2,7 Millionen Euro kosten.

Roadster-Neuauflage Video Abspielen

Video: BMW Z4/Z5 (2018)

Roadster-Neuauflage

Der Z4-Nachfolger bekommt wieder ein Stoffdach. Auch eine Z4 M Version mit über 400 PS ist geplant.

Green überflügelt alle Video Abspielen

Video: 4ter DTM Lauf Lausitzring (2017)

Green überflügelt alle

Auf dem Lausitzring sichert sich Audi-Pilot Jamie Green beim vierten Saisonrennen den Sieg.

So klingt der Turbo im GTS Video Abspielen

Video: Porsche 911 GTS Sound (2017)

So klingt der Turbo im GTS

Turbo statt Sauger: Auch der 911 GTS erhält den 3,0-Liter-Sechszylinder-Boxermotor.

DTM Highlights Rennen 1 Video Abspielen

Video: 3ter DTM Lauf Lausitzring (2017)

DTM Highlights Rennen 1/2

Lucas Auer (Mercedes) siegt im ersten Rennen auf dem Lausitzring vor Wickens (Mercedes) und Rast (Audi)

Interview im Mercedes Simplex Video Abspielen

Mick Schumacher (2017)

Interview im Mercedes Simplex

Wir sind mit Mick Schumacher im über 100 Jahre alten Mercedes Simplex durch Monaco gefahren.

Anzeige